Tipps und Tricks
Sparen Sie Zeit und Nerven - so bleiben Ihre Preiserlinge standhaft

Preiserlinge bleiben mit Fotoklebstoff standhaft

Wer nicht-angetriebene Modell-Fahrzeuge wie Autos auf der Modellbahn-Anlage oder in einem Diorama gelegentlich umpositioniert oder maßstäbliche Figuren (im Jargon „Preiserlinge“) für einen Messeauftritt oder ein Bildarrangement zusammenstellt, steht vor einem Dilemma: Entweder, Sie kleben die Figuren und Fahrzeuge mit Sekundenkleber oder einem Kunststoffkleber fest, dann lassen sie sich nicht mehr ohne Beschädigungen entfernen. Oder Sie versuchen das Arrangement ganz ohne Kleber, was erheblichen Aufwand an Zeit- und Nerven erfordert.

Aber es gibt es Lösung: Verwenden Sie für das Fixieren der Modelle auf den gewünschten Positionen Fotokleber. Dieser Klebstoff ist speziell entwickelt worden, um die damit geklebten Fotos auch wieder abnehmen zu können. Die besonderen Eigenschaften dieses Klebstoffes für den Modellbau: Er ist transparent, nicht tropfend, wasserfest und säurefrei. Der größte Vorteil: Fotokleber können Sie durch vorsichtiges Rubbeln rückstandsfrei wieder entfernen, was bei glatten und sogar bei rauen Oberflächen erstaunlich gut funktioniert.

Fotoklebstoff erhalten Sie im Fotofachhandel. Eine kleine Tube Fotoklebstoff (35 g), Hersteller zum Beispiel Herma, kostet knapp 3 Euro.

 

Von: RR
 
Zum Newsletter anmelden Nein danke.