Dienstag 05. Mai 2020
So steuern Sie einen Modellbau-Lichtcontroller mit der Fernbedienung MAX control RC-1

Zur faszinierenden Optik des Modellbaus auf einer modernen Modellbahn-Anlage tragen die Lichteffekte erheblich bei. Wer da mehr möchte als ein paar immer gleich blinkende LEDs, für den ist ein Lichtcontroller die richtige Lösung. Für eine vollständige manuelle Programmierung bieten die Entwickler des Lichtcontrollers MAX ambient-L eine besonders praxistaugliche Lösung per Fernbedienung an.

Mit der Fernbedienung MAX control RC-1 für die Lichtsignal-Controller MAX ambient-L und -S haben Sie auch im eingebauten Zustand des Controllers die Anzeige-LEDs während der Programmierung immer im Blick.

Mit der Fernbedienung MAX control RC-1 für die Lichtsignal-Controller MAX ambient-L und -S haben Sie auch im eingebauten Zustand des Controllers die Anzeige-LEDs während der Programmierung immer im Blick.

Mit dem MAX control-L und -S liefert MAX ambient aus Taunusstein (Hessen) neue LED-Lichtcontroller, die von der Leistung und Flexibilität her ganz vorne mit dabei ist.

Um erfolgreich gegen die Platzhirsche der Branche zu bestehen, hat man sich in Taunusstein einige Besonderheiten und Alleinstellungen für den neuen Lichtcontroller MAX control-L einfallen lassen.

Dazu gehört, dass die preiswerte Fernbedienung MAX control (RC-1) angeschlossen werden kann, mit der Sie den Einsatz des Licht- und Lichtsignal-Controllers komplett manuell programmieren können. Das bietet Ihnen folgende Vorteile:

 

  • Für die Einrichtung der Lichteffekte sind Sie auf Wunsch unabhängig von anderer Steuerelektronik, also beispielsweise dem Anschluss an eine digitale Modellbahn-Steuerzentrale.
  • Mitgeliefert wird ein 3-Meter-Flachbandkabel, das Sie einfach durch ein weiteres 6-poliges Flachbandkabel verlängern können. Damit können die Montage- und Betriebspositionen des MAX control-L und der einrichtenden Fernbedienung flexibel zur Anlagengröße angepasst werden.
  • Die Fernbedienung RC-1 bietet Ihnen eine preiswerte Lösung zur Programmierung des MAX control-L, die auch an einer analogen Modellbahn-Anlage ein aktuelles Effektefeuerwerk ermöglicht, ohne komplett digitalisieren zu müssen.

 

Der Anschluss der Fernbedienung RC-1

Angeschlossen wird die Fernbedienung mit dem beiliegenden 6-poligen Flachbandkabel am AUX-Anschluss der jeweiligen Controller. Das Anschlusskabel wurde steckbar ausgeführt, damit auch diejenigen, denen 3 Meter Länge nicht ausreichen, längere Kabel anstecken können.

Der Anschluss der RC-1 an den Lichtcontroller ist durch die vorkonfektionierten Flachbandkabel einfach und sicher. Die Fernbedienung besitzt dafür zwei 6-polige Pfostenbuchsen, eine mit und eine ohne Zugentlastung. Der Kabelanschluss mit der Zugentlastung wird einfach mit dem markierten AUX-Anschluss des MAX control-L verbunden.

Das Kabel der Fernbedienung wird dadurch vom Controller weg nach oben geführt, und stört nicht die weiter unten angeschlossenen Flachbandkabel.

Die Fernbedienung kann während des normalen Betriebs aufgesteckt oder abgezogen werden. Zur Kontrolle der korrekten Funktion leuchtet die rechte LED mit der Markierung B der Fernbedienung permanent ganz schwach.

Hinweis: Wenn die LED nicht leuchtet, haben Sie entweder das Kabel nicht richtig ein- oder aber falsch herum aufgesteckt. Überprüfen Sie in diesem Fall nochmals den korrekten Anschluss der Fernbedienung.

Die Programmierung des Lichtcontrollers über die Fernbedienung

Das mitgelieferte Handbuch beschreibt die Programmierung des MAX control-L einfach und ausführlich. Die Programmierung über die Fernbedienung macht es nun möglich, anstelle der Taster am Lichtcontroller die Plus- und Minus-Taster der Fernbedienung RC-1 zu benutzen.

Dabei steht Ihnen der volle Funktionsumfang zur Verfügung. Die optische Bestätigung Ihrer Programmierschritte zeigen die LEDs A bis C des Controllers in einer zusammengefassten Signalgebung an.

Die Fernbedienung RC-1 wird im Shop für 9,95 € angeboten. Weitere Infos zum MAX ambient Lichtcontroller-System und allem Zubehör finden Sie am nachfolgenden Link. Dort werden als wichtige Informationsquelle auch die Handbücher in Form von PDF-Dateien zum kostenlosen Download angeboten.

Kontakt

ECKL electronic
Erlenmeyerstraße 3
D-65232 Taunusstein
support(at)maxambient(dot)de

Von: Rudolf Ring
 
Zum Newsletter anmelden Nein danke.