Sonntag 26. Juli 2009
Sägemehl ist ein kostenloses Material mit vielfältiger Verwendung beim Modellbau

Beim Modellbahn-Anlagenbau ist Knowhow oft wichtiger als großes finanzielles Engagement. Beispielsweise können Sie mit Sägemehl als kostenlosem Material beim Modellbau erstaunliche Ergebnisse erzielen.

Zu den kostenlosen Materialien mit erheblichem Modellbau-Gestaltungspotenzial gehört Sägemehl (Holzmehl). Sie können es verwenden, um auf Ihrer Modellbahnanlage eine Bodenbedeckungen zu erschaffen oder beispielsweise Gartenbeete zu modellieren. Von entscheidender Bedeutung ist dabei die Farbe. Benutzen Sie für das Einfärben Stofffärbemittel.

Mischen Sie das Färbemittel gemäß den Anweisungen des Herstellers und fügen Sie das Sägemehl hinzu. Fügen Sie soviel Sägemehl hinzu, bis alle Flüssigkeit aufgesogen wurde. Heizen Sie den Ofen vor und schalten ihn dann aus. Dann breiten Sie das gefärbte Sägemehl auf einem Backblech aus und stecken es für ungefähr eine Stunde in den warmen Ofen, sodass es trocken kann. Wenn es getrocknet und abgekühlt ist, können Sie es in einem Beutel packen, um es zu lagern, bis Sie es verwenden.

Je nach Verwendungszweck können Sie es mit Weißleim (Holzleim) auf Böden befestigen. Testen Sie vorher, ob dazu möglicherweise verdünnter Weißleim die beste Lösung ist. Soll Sägemehl z. B. an Bäumen befestigt werden, ist Sprühkleber ideal. Wenn Sie besonders feines Sägemehl verwenden, reicht als Kleber sogar Haarspray aus. Sägemehl bekommen Sie kostenlos im Baumarkt oder beim Schreiner. Stofffärbemittel führen viele Kaufhäuser und Hobbygeschäfte. Sprühkleber erhalten Sie im Modellbauladen und Haarspray … von Ihrer Frau.

 

Modelleisenbahn Anlagenbau aktuelles Programm bei Amazon

 

 

Von: Rudolf Ring
 
Zum Newsletter anmelden Nein danke.