Samstag 11. Juli 2009
Neu von Luck Feinmechanik: Messingpuffer für Spur N-Fahrzeuge

Luck Feinmechanik liefert Messingpuffer mit rechteckigen Puffertellern für Spur N-Fahrzeuge

Mit den Puffern von Luck Feinmechanik reparieren Sie Abbrüche an Spur N-Modellen schnell und professionell

Mit den Puffern von Luck Feinmechanik reparieren Sie Abbrüche an Spur N-Modellen schnell und professionell

Puffer dienen bei der Vorbildbahn der Übertragung von Stoßkräften, beispielsweise, wenn ein Zugverband von einer Lok geschoben wird. Eine wichtige Funktion haben die Puffer auch bei der Zusammenstellung von Güterzügen, denn die gefederten Puffer reduzieren den Aufprallstoß, wenn Wagen von einem Ablaufberg aus auf einen stehenden Waggon prallen. Bei der Modelleisenbahn sind Federpuffer eher selten anzutreffen, in den Spuren "kleiner" als H0 gar nicht. Daher gehören Abbrüche von Puffern an kleinen Eisenbahnmodellen wie der Spur N (Maßstabe 1:160) zu den häufigsten Beschädigungen.

Doch solche Schäden können Sie nun in vielen Fällen schnell, professionell und kostengünstig beheben. Denn von Luck Feinmechanik (http://www.luck-feinmechanik.de) gibt es ab sofort Puffer mit rechteckigen Puffertellern für den N-Maßstab. Die Puffer, die bei der Vorbildbahn der Übertragung von Schubkräften dienen, sind aus schwarzvernickeltem Messing hergestellt und damit auch deutlich stabiler als die Standard-Puffer aus Kunststoff. Der einzelne Puffer ist 5,6 mm lang und hat einen 1 mm durchmessenden, runden Einsteckzapfen. Die Rechteck-Pufferteller sind 3,4 x 2,1 mm groß.

Diese Reparaturteile sind zudem preiswert: Die N-Rechteck-Puffer kosten pro Stück 0,80 €, der Versand in der gepolsterten Versandtasche schlägt nur mit 2 € zu Buche.

Von: RR
 
Zum Newsletter anmelden Nein danke.