Dienstag 30. Juli 2019
Kartonmodellbau für die Modelleisenbahn: Links zu kostenlosen Modellbaubögen

Für Modelleisenbahner ist der Kartonmodellbau eine preiswerte und besonders flexible Alternative zu Modellen aus Kunststoff oder dem 3D-Drucker. In dieser umfangreichen Linksammlung finden Sie sicher das Richtige für Ihre Modellbahn-Anlage.

Kartonmodellbogen der Rhätischen Bahn, Herausgeber Pädagogischer Verlag des Lehrerinnen- und Lehrervereins Zürich (Bildquelle: Wikipedia Adrian Michael)

Kartonmodellbogen der Rhätischen Bahn, Herausgeber Pädagogischer Verlag des Lehrerinnen- und Lehrervereins Zürich (Bildquelle: Wikipedia Adrian Michael)

Der Kartonmodellbau mittels Ausschneidebogen (auch Modellbaubogen, den Begriff "Bastelbogen" sollte man ernsthaften Modellbauern gegenüber eher meiden) hat sich von einem Nischenhobby zu einer häufig anzutreffenden Variante des Modellbaus entwickelt. Dazu tragen mehrere Faktoren bei:

  1. Kartonmodelle sind vom Material her preiswert und es wird kein teures Spezialwerkzeug für den Zusammenbau benötigt. Die Kartonmodelle helfen also, den finanziellen Aufwand beim Hobby Modelleisenbahn zu verringern und trotzdem stimmige Szenarien zu erstellen.
  2. Der Kartonmodellbau ist vom Schwierigkeitsgrad her zumindest bei einfacheren Modellen auch von Kindern und Jugendlichen zu bewältigen. Daher liegen entsprechende Bögen manchmal einfach Modellbahn- und Modellbau-Zeitschriften wie dem Märklin Kids Club bei.
  3. Mit der Verbreitung von Farbtintenstrahldruckern und Farblaserdruckern auch in Privathaushalten hat sich die technische Plattform ergeben, auch Karton- oder Papiermodelle selbst in der gewünschten Stückzahl zu drucken.
  4. Durch die Downloads von Kartonmodellbaubögen und der Verbreitung über das Internet haben sich Austausch- und Verbreitungsmöglichkeiten ergeben, die den Modellbauern eine große Zahl von Modellen anbietet, ohne jedes Modell von Grund auf neu zu entwickeln.

 

Es gibt daher inzwischen eine Vielzahl von kommerziellen Anbietern, die sehr hochwertige Bögen für den Kartonmodellbau zu den unterschiedlichsten Themen anbieten. In diesem Tipp fokussieren wir uns allerdings auf kostenlose Modellbaubögen, die vom Modell (Fahrzeug, Gebäude) und dem Maßstab her zur Modelleisenbahn passen.

Links zu kostenlosen Vorlagen für den Modelleisenbahn-Kartonmodellbau in alphabetischer Reihenfolge:

3k-modellbau: Vorlage für den Kartonmodellbau eines kompletten, kleinen Gaswerks. Das Modell ist im Maßstab 1:160 (Nenngröße N), es können Einzeldateien oder das gesamte Archiv im rar-Format heruntergeladen werden, zusätzlich wird eine Bauanleitung in Form einer PDF-Datei geboten.

Bergedorf-info: Modell des Bahnhofs Hamburg-Bergedorf im Zustand von 1842, Maßstab 1:100. Für den vollständigen Bauplan sind vier jpg-Dateien herunterzuladen.

Blech und Guss: Güterwagen zur Papiereisenbahn von MARGA, die aus 6 Bastelbögen besteht, Spur H0

Globi Verlag: Die Schweizer Lokomotive Re460 im Globi-Design, passend zur Nenngröße H0

gtp Kartonmodellbau: Godwin T. Petermann bietet eine große Auswahl an vorbildnahen Bahnhofsmodellen inklusive historischen Informationen, Maßstab 1:87

Kallboys Mondorfer Bastelbögen: Im Maßstab 1:100 und 1:50 finden Sie hier phantastische Modellvorlagen für Schiffe, zudem einen Bogen für die Diesellok Mak G700C im Maßstab 1:35 und viele Gebäudemodelle im Maßstab 1:100. Bemerkenswert ist auch der Bastelbogen "Trajekt Bonn-Oberkassel" im Maßstab 1:160. Wer es größer mag, dem empfehle ich den Bastelbogen Feuerwehr Magirus-Deutz 150D, der in 1:35 angeboten wird. Bei 339 Einzelteilen ist dies Modell allerdings eher wenig für Anfänger geeignet.

KDs Eisenbahnseiten: Die Webseite ist auf die preußische T3 spezialisiert, daher gibt es folgerichtig eine kostenlose Vorlage für den Kartonmodellbau einer Rangier-Dampflok T3 im Maßstab 1:45, was in etwa zur Nenngröße 0 (Null) passt. Die Navigation der Webseite ist ein wenig schwierig, daher ist der Bauplan als PDF direkt verlinkt.

Kraft Trains: Große Auswahl an Bahn- und Schiffscontainern bekannter internationaler Unternehmen, ideal als Ladegut für Nenngröße H0. Auf der Seite finden sich auch eher exotische Vorlagen, z.B. Getränkeautomaten für die Spur 0 (Null), die ja in den USA eine große Verbreitung hat.

MAGs Papiermodelle: Viele unterschiedliche Gebäude, auch Eisenbahn-Fahrzeuge im Massstab 1:100, also für Nenngröße H0 näherungsweise geeignet. Die Schwierigkeitsgrade sind sehr unterschiedlich, Angebote für Anfänger und Fortgeschrittene.

Maquettes carton - Kartonmodellbau: Kostenlose Bastelbögen nach realen Bildern von existierenden Gebäuden, überwiegend aus Lothringen und dem Saarland, die sehr realistisch wirken. Die Gebäude passen zu Modellbahnanlagen in der Nenngröße H0. Bemerkenswert auf der Seite ist der Maßstabsrechner.

Modellcom: Kartonmodelle nach US-Amerikanischem Vorbild, Automodelle, Loks und Waggons für die Nenngröße H0

Modellland: Neben dem Shop-Angebot stellt Modellland Ihnen an diesem Link eine Reihe von kostenlosen Kartonmodellen zur Verfügung. Erfreulich ist, dass Sie hier neben der Nenngröße H0 auch Gebäudemodell-Vorlagen für Nenngröße Z (Maßstab 1:220) und TT (Maßstab 1:120) finden.

Neuwied: Auf der Webseite der Rheinland-Pfälzischen Stadt am Rhein finden Sie Stadtgeschichte zum Ausschneiden. Im Maßstab 1:87 werden Bögen mit Feldbahnlokomotiven, Kippern und markanten Gebäuden und Objekten der lokalen Eisenbahngeschichte angeboten.

Olis Bahnwelt: Auf der Kinderwebseite der Deutschen Bahn finden Sie Vorlagen für den ICE3 und auch schon für den neuen ICE4.

PaperCraftSquare: Riesige Zahl von Vorlagen für Kartonmodelle Dieselloks, kleine Dampflok (D-Kuppler), gedeckte Güterwagen, Busse, U-Bahnen und viele Funktionsgebäude, interessant sind auch die Brücken, alles im Maßstab 1:87. Die Vorlagen zu einem Modell sind im jpg-Format und als rar-Archiv zusammengefasst, das Sie mit dem kostenlosen 7Zip entpacken können.

Pastor Pixel: Eine Vielzahl von Häusern, die alle nach realen Dortmunder Vorbildern von einem Grafiker erstellt wurden. Die grafisch hervorragenden Modellvorlagen orientieren sich allerdings nicht an den gängigen Modellbaumaßstäben, Sie müssen also ein bisschen suchen oder die Vorlagen anders skalieren.

pkrugs Modellbahnseite: Stadthäuser, Brückenstellwerk, Güterschuppen und Zubehör wie Bahnsteige und Ladegüter, Maßstab 1:87

Projekt Bastelbogen: Tolle Webseite mit Vorlagen für die Nenngrößen Z0, H0, TT, N und Z sowie Eisenbahn-Modellen im Maßstab 1:72. Geboten werden Fahrzeuge, Wohnhäuser und typische Bahn-Funktionsbauten.

Rivarossi Memory: Modellbaubögen für H0-Gebäude, die Rivarossi von 1954 bis 1967 als Beilage in der eigenen Zeitschrift publizierte. Die Qualität der Vorlagen ist teilweise - nunja - historisch.

Starshipmodeler: Wer es vielleicht ein wenig exotischer auf der Anlage haben möchte, erinnert sei an das Modell eines gelandeten UFOs von Busch, findet hier das Richtige: Einen Modellbaubogen des schnellen Raumkreuzers ORION aus der deutschen Science-Fiction-Serie Raumpatrouille. In welchem Modellbahn-Maßstab das Kartonmodell von Marco Scheloske gut einsetzbar ist, entnehmen Sie dem interessanten (aber leider nur englischsprachigen) Begleittext. 

streetpaper: Hier finden Sie Modellbaubögen zu einer Vielzahl von Fahrzeugen, darunter auch Landtechnik, Militär, PKWs, LKWs und Wohnmobile. Auf viel Interesse stoßen sicher auch die Kirmesmodelle. Laut Anbieter sind alle Modelle im Maßstab 1:43, passen also zur Spur 0 (Null).

wedilu: Bei diesem Spezialisten für Architekturmodelle finden Sie Kartonmodellbaubögen mit Anleitung für 25 Kartonmodelle, meist im Modellbahn-Maßstab 1:87 (H0) und 1:160 (N). Unter den Gebäuden sind auch typische Eisenbahn-Funktionsgebäude wie Bahnhöfe.

 

Kartonmodellbau bei Amazon 

 

 

Von: Wolfgang Gossens / Redaktion
 
Zum Newsletter anmelden Nein danke.