Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Donnerstag 27. November 2014
Wissen für Bahn-Profis: Neuerscheinung "Praxisbuch Fahrbahn"

Mit dem "Praxisbuch Fahrbahn" von Markus Barth und Sepp Moser legt der Schweizer AS-Verlag unverzichtbares Eisenbahnwissen für Politiker, Projektleiter, Medienschaffende, Studenten, Quereinsteiger, Eisenbahner und wissensdurstige Laien vor.

«Das Verkehrswachstum produziert so viel Unterhaltsbedarf, dass jetzt der Finanzierungs-rhythmus erhöht werden muss. Unter Umständen auf Kosten des Neubaus.» Ulrich Gygi, VR-Präsident der SBB, am 31.10.2011 im «Blick»

Das Schienennetz der Eisenbahnen ist das Rückgrat und der bedeutendste Kostenfaktor der schweizerischen Verkehrsinfrastruktur. Seine Belastung durch den stetig wachsenden Verkehr steigt unaufhaltsam. Das bedeutet immer mehr Unterhalt und entsprechend steigende Kosten.

Diese wiederum fallen entweder der Staatskasse zur Last oder den Fahrgästen und führen in beiden Fällen zu politischen Kontroversen, die mangels Information nicht immer mit der gebotenen Sachkenntnis geführt werden. Dazu kommt, dass Unterhalt und Erneuerung zu einem grossen Teil zur Nachtzeit stattfinden; die Folge ist Lärm, der den Anwohnern den Schlaf raubt und seinerseits Schlagzeilen provoziert.

Die Technik bleibt nicht stehen und bringt Innovationen hervor, die der Qualitätsverbesserung dienen und zur Senkung der Zykluskosten beitragen. Diese Entwicklung ist positiv, aber technisch anspruchsvoll, kostet zu Beginn Geld und setzt Fachwissen voraus. Dieses wird zunehmend zur Mangelware, da bei den Bahngesellschaften ein Mangel an technischem Fachpersonal herrscht. Quereinsteiger ohne Insiderwissen werden für einzelne Unternehmen zum Normalfall bei der Besetzung von Kaderstellen, die eigentlich erfahrene Fahrbahnspezialisten brauchen würden.

Kurzum: Die Fahrbahn, auf der wir als Bahnpassagiere komfortabel und schnell durchs Land gleiten, ist ein umstrittenes Thema für Fachleute ebenso wie für alle betroffenen Bürger. Dieses Buch verschafft auch Bahn-«Einsteigern» einen Überblick über die wichtigsten Sachverhalte, Zusammenhänge, Probleme und Lösungsansätze.

Markus Barth, geb. 1965, international anerkannter Fahrbahnspezialist, ist Leiter Infrastruktur der Schweizerischen Südostbahn AG, in dieser Eigenschaft für das Schienennetz dieser Bahnunternehmung zuständig und damit sattelfest in den wirtschaftlichen und technischen Details. Er ist für den Inhalt des Buches verantwortlich.

Sepp Moser, geb. 1946, hat den Text geschrieben. Als Verfasser des Buches «Warnsignal – Schweizer Bahnnetz in Gefahr» (2011/12) ist er mit der Materie vertraut, aber immer noch Laie genug, um das Wesentliche verständlich formulieren zu können.

Weitere Informationen und Bestelllink:

Praxisbuch Fahrbahn - Eisenbahnwissen für Politiker, Projektleiter, Medienschaffende, Studenten, Quereinsteiger, Eisenbahner und wissensdurstige Laien

Von: Pressemeldung AS-Verlag