Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Donnerstag 16. Februar 2012
Welt des Modellbaus in Osnabrück 2012

Am 26.02.2012 bieten die Eisenbahnfreunde Osnabrück auf 4.000 qm Modellbahn und Modellbau vom Feinsten

Die größte Modellbahn- und Modellbauausstellung im Osnabrücker Raum, die „Welt des Modellbaus“, ist nochmal gewachsen. Im Autohaus Härtel präsentieren die Eisenbahnfreunde Osnabrück am 26.02.2012 von 10:00 bis 18:00 Uhr in Osnabrück, Mindener Straße 100, auf nunmehr rund 4000 m2 gemeinsam mit mehr als 50 Ausstellern, Vereinen und Einzelpersonen in drei Hallen und auf dem Freigelände eine Vielzahl von Attraktionen:

Für die Freunde von ferngesteuerten Automodellen werden RC-Truck- und –Car-Modelle gezeigt. Der Mini-Truck-Club Osnabrück „führt in Halle 3 LKW-Trucks auf einem Geländeparcours vor, der RC Club Osnabrück fährt auf einer Rennstrecke für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren im Freigelände.

In Halle 2 sind unter anderem Exponate der Schiffsmodellbauclubs Georgsmarienhütte und Bentheim ausgestellt. Auch hier werden RC-Cars gezeigt und Flugvorführungen stattfinden. Ebenfalls ist das Ignition Racing Team der Hochschule Osnabrück mit ihren Formula Student Rennwagen zu sehen. Das Thema RC- Modelle setzt sich in Halle 1 mit weiteren Freiflugvorführungen und einer Ausstellung von Flugzeugen des Modellflugclub Osnabrück fort.

Weiterhin wird Plastikmodellbau in Perfektion gezeigt. Neben den Modellbau Freunden Lohne zeigen mehrere Einzelaussteller Modellflughäfen, Kirmesmodelle und Dioramen.

Viele der gezeigten Modellbahnanlagen sind zum ersten Mal in dieser Region ausgestellt. Hierzu gehören der Modelleisenbahnclub Münster mit der H0-Modulanlage „Münster-Hiltrup", Dieter Thomas aus Wiesbaden mit der H0f-Anlage "Westpreussische Kreisbahn", Christian Heine und Norbert Kicker aus Lippstadt mit dem Bahnhof „Lippstadt-Nord der Westfälischen Landeseisenbahn“ in Spur 0 sowie die Modellbahn AG der Kardinal von Galen Schule Dülmen mit einer Anlage im Maßstab 1:120.

Außerdem stellen der Modelleisenbahn-Treff Greven in Westf., der Modell- und Eisenbahn-Club Osnabrück - Wallenhorst, die Eisenbahnfreunde Osnabrück und mehrere Dioramenbauer aus.

Das Thema Straßenbahnen hat seinen festen Platz. Neben Alfred Spühr, dem Fachmann für die Osnabrücker Straßenbahn, der seine Straßenbahnmodelle mit den originalen Fahrschaltern aus den 1960 verschrotteten Wagen steuert, zeigen der Club Linie 11 - Das Gröpli Tram aus Bremen ihre 18 Meter lange Straßenbahnanlage.

Nachdem im letzten Jahr die Präsentation des ersten Osnabrücker Eisenbahngebäudes im Modell, die mittlerweile abgerissene ehemalige Blockstelle Schinkel am Icker Weg, durch die Eisenbahnfreunde Osnabrück zusammen mit der Firma Sabine Bünnig Lasertechnik sehr viel Zuspruch hatte, wird auch in 2012 ein neues Modell vorgestellt. Das Geheimnis, um welches Modell es sich handelt, wird erst auf der Ausstellung gelüftet. Lassen Sie Sich überraschen! Das Modell wird während der Ausstellung in den Maßstäben H0, 0 und 1 erhältlich sein.

Abgerundet wird die Ausstellung durch weitere Exponate verschiedenster Modellbauthemen, den Mitgliedern der Eisenbahntradition Metelen in historischen Uniformen sowie eine Modellbörse.

Für das leibliche Wohl ist durch die Cafeteria zugunsten der Wärmestube im Franziskanerkloster sowie durch Imbiss- und Getränkestände gesorgt.

Die Eintrittspreise sind wie gewohnt familienfreundlich: Erwachsene 4,- €, Kinder 2,- € und die gesamte Familie 10,- €.

Von: Jürgen Wiethäuper