Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Mittwoch 15. Juni 2016
Tag der offenen Tür bei Herpa in Dietenhofen am 9. Juli 2016

Blick hinter die Kulissen mit großem Rahmenprogramm von Faller, Preiser, und vielen bekannten Modellbahn-Zubehörherstellern

Die hochwertigen Herpa-Automodelle sind bei Modelleisenbahnern insbesondere in der "1:87 Collection" (passend zu H0) und im Maßstab 1:32 (passend zu Spur 1) bekannt und begehrt

Die hochwertigen Herpa-Automodelle sind bei Modelleisenbahnern insbesondere in der "1:87 Collection" (passend zu H0) und im Maßstab 1:32 (passend zu Spur 1) bekannt und begehrt

Wie wird aus einem tonnenschweren LKW ein nur wenige Gramm schweres Miniaturmodell in 1:87? Der Modellhersteller Herpa öffnet am 9. Juli 2016 seine sonst streng abgeschirmte Produktion im fränkischen Dietenhofen und feiert mit Sammlern und Kunden ein großes Fest für Modell- und Fahrzeugfans.

Die Veranstaltung in Dietenhofen bei Nürnberg hat sich mittlerweile zu einem echten Branchentreffen entwickelt. Rund 7.000 Besucher aus ganz Deutschland und aus den Nachbarländern pilgern jedes Jahr nach Franken zur Herpa-Zentrale. Neben einem Blick hinter die Kulissen, vielen Ausstellungen und Aktionen präsentieren sich auch weitere bekannte Unternehmen aus dem Bereich Modellbau und Modellbahn. "Die Fans dürfen sich auf Marken wie Fleischmann, Roco, Auhagen, Faller, Preiser, Brekina, Liliput und weitere Unternehmen freuen, die in Dietenhofen Neuheiten zeigen, aber auch für Fragen und Anregungen der Community zur Verfügung stehen", sagt Herpa-Pressesprecher Daniel Stiegler.

Wettbewerb für Dioramenbauer

Kleine Miniaturlandschaften mit originalgetreu gestalteten Häusern, Straßen und Figuren faszinieren nicht nur im weltberühmten Miniaturwunderland in Hamburg die Menschen. Viele Modellbauer gestalten sich mit ihrem eigenen Diorama eine kleine Welt, die am Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit gezeigt werden soll.

Zusammen mit Zubehörhersteller Faller veranstaltet Herpa am Tag der offenen Tür einen großen Dioramenwettbewerb. Im Vorfeld können sich Modellbaufans mit ihrem Werk anmelden - die Miniaturlandschaften werden dann von den Besuchern bewertet und das beste Stück mit Preisen im Gesamtwert von 1.000 Euro prämiert.

Fast schon traditionell wird auch die Ortsdurchfahrt rund um die Herpa-Zentrale gesperrt. Die Straße besetzen an diesem Tag die rund 30 Showtrucks, die sonst bunt bemalt mit den verschiedensten Motiven durch ganz Europa unterwegs sind. Pressesprecher Stiegler: "Einen mittleren fünfstelligen Betrag kostet die Gestaltung eines solchen Trucks die Spedition. Die Designer der Trucks sind fast schon Superstars und werden für jeden Truck gefeiert. Natürlich gibt es für Sammler dann auch ein dem original exakt entsprechendes Modell dazu".

 

Herpa aktuelles Programm bei Amazon

 

 

Von: Pressemeldung Herpa