Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Montag 22. Juni 2009
Spielwarenmesse 2010 mit Anmeldestand über Vorjahresniveau: Märklin ist dabei

Spielwarenmesse 2010 bereits jetzt wieder ausgebucht, Modellbahn-Marktführer Märklin hat Teilnahme zugesagt

Die Spielwarenbranche setzt auf ihre Leitmesse. Das zeigt der Anmeldestand für die Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg 2010 deutlich: Schon jetzt ist die weltgrößte Fachmesse für Spielwaren, Freizeit und Hobby für den 04. bis 09.02.2010 ausgebucht. Es haben sich mehr Unternehmen als zum Vergleichszeitpunkt des Vorjahres angemeldet.  

Alle Marktführer sind wieder dabei, wenn die Spielwarenbranche nächstes Jahr aus der ganzen Welt im Messezentrum Nürnberg zusammen kommt. Mit der Messebeteiligung im kommenden Februar setzen die Unternehmen erneut auf die wirkungsvolle Sogkraft der internationalen Leitmesse der Branche. Für Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG, ist klar, warum kein Spielwarenhersteller mit der Anmeldung zur Leitmesse zögert: „Gerade in einem markttechnisch herausfordernden Umfeld, vertrauen die Unternehmen der Nummer 1 unter den weltweiten Spielwarenmessen. Daher ist das vorliegende Anmeldeergebnis eine deutliche Bestätigung für das wichtigste Marketinginstrument unserer Branche.“

Neben den zahlreichen internationalen Markenbietern wird auch Marktführer Märklin zur kommenden Spielwarenmesse wieder dabei sein. Ein sicherlich positives Signal, für den gesamten Bereich der Modelleisenbahnaussteller.  

Darüber hinaus setzt die Messe 2010 auch neue Zeichen. So rückt der Produktbereich Baby und Kleinkind verstärkt in den Fokus der Messeaktivitäten. Fachhändler finden in Nürnberg bei mehr als 200 Anbietern ein vielfältiges Angebot an Babyspielzeug und Babyausstattung. Dieses Angebot wird die Spielwarenmesse eG mit gezielten Aktionen und einem neu entwickelten Hallenbereich neu strukturieren. Ein umfassendes Informationspaket zahlreicher Hersteller wird in Halle 2 dem Handel neue, viel versprechende Umsatzchancen aufzeigen. Zusätzlich erhalten die Fachbesucher einen Wegweiser, der sie zu allen Ausstellern mit Babyartikeln führt. Ein Weg voller Inspirationen für eine Sortimentsgestaltung, die den Einstieg ins Leben spielerisch begleitet.  

Die Schreibwaren- und Schulartikelhersteller schätzen die Fachmesse ebenfalls als Erfolgsfaktor für Umsätze im Spielwarenhandel. Die Spielwarenmesse eG öffnet mit der dritten Auflage die Sonderfläche Way to School für internationale Unternehmen. Gleichzeitig nimmt der Messeveranstalter Schulbedarf und Schreibwaren als eigenständige Produktgruppe ins Portfolio der Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg auf. Damit profitieren die Spielwarenhändler langfristig von dem attraktiven Zusatzsortiment auf ihrer Fachmesse.  

Das Nürnberger Team führt konsequent die Hersteller- und Händlerinteressen zusammen und entwickelt die Fachmesse kundenorientiert mit stimmigen Erfolgskonzepten weiter. Die hohe Anmeldequote untermauert, dass die Spielwarenbranche die konzeptionelle und organisatorische Arbeit der Spielwarenmesse eG wertschätzt.  

Messetermin: 61. Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg

04.-09.02.2010

Von: Pressemeldung Messegesellschaft