Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Freitag 07. Februar 2014
SIMBA DICKIE GROUP: Jahresergebnis 2013 und Neuheiten von der Spielwarenmesse

Zur Spielwarenmesse 2014 präsentierte die SIMBA DICKIE GROUP, die wie Märklin der Sieber & Sohn GmbH & Co. KG gehört, unter anderem Sportliches und Robustes aus Kunststoff, technische Raffinessen für RC-Fans sowie Kreativsets für Individualisten

Zur 65. Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg gab die weltweit aktive Simba Dickie Group ihre Umsatzzahlen bekannt. „Wir konnten unseren konsolidierten Gesamtumsatz um etwa 2,6% von 615,0 Mio. Euro im Jahr 2012 auf 631,0 Mio. Euro im Jahr 2013 steigern. Bei den nach wie vor sehr bescheidenen Wachstumsraten von 0,5% in Deutschland und sogar -0,4% in Europa ist das mehr, als man erwarten konnte und sehr erfreulich.“, beschreibt Manfred Duschl, Geschäftsführer und CFO die positive Entwicklung des Spielwarenunternehmens. Erzielt wurden diese Umsatzzuwächse der Firmengruppe mit etablierten Produktlinien und Neuheiten sowie durch erfolgreiche Entwicklungen in Tochtergesellschaften außerhalb Europas.

Ertrags- und Finanzsituation

Innerhalb der Unternehmensgruppe gliedert sich die Umsatzentwicklung auf die einzelnen Gesellschaften wie folgt auf. Die Simba Gruppe einschließlich der Gesellschaften BIG und Noris konnte den konsolidierten Gesamtumsatz 2013 um 3,4% von 145,0 Mio. Euro auf 150,0 Mio. Euro steigern.

Die Dickie Gruppe hat mit einem konsolidierten Gesamtumsatz in Höhe von 81,0 Mio. Euro im Jahr 2013 den Umsatz auf dem Vorjahresniveau (80,0 Mio. Euro) stabilisieren können. Die ausländischen Tochtergesellschaften der Simba Dickie Group konnten den konsolidierten Gesamtumsatz im Jahr 2013 um 3,5 % von 257,0 Mio. Euro auf 266,0 Mio. Euro steigern. Hervorzuheben sind die unverändert positiven Entwicklungen in Russland, Südamerika und Middle East.

Die Simba Dickie Group beschäftigte Ende 2013 weltweit etwa 3.200 Mitarbeiter. Die Veränderung zum Vorjahr mit 4.200 Mitarbeitern liegt daran, dass die Zusammenarbeit mit der chinesischen Joint-Venture Fabrik Whole Kind 2013 beendet wurde, die etwa 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgrund der 2012 eingetretenen Umsatzkonsolidierung wurden Maßnahmen in Richtung Kapazitätsanpassungen eingeleitet. Dies hat sich im Jahr 2013 positiv auf die Ertragslage der Simba Dickie Group ausgewirkt. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die gute Ertragslage deshalb weiter verbessert. Die Ertrags- und Finanzsituation der Gruppe ist unverändert als sehr gut, solide, stabil und insgesamt als vorbildlich zu bezeichnen.

Zu erwähnen ist weiterhin die komplette Verlagerung der Firma Schipper Arts & Crafts GmbH (bekannt durch "Malen nach Zahlen") einschließlich der Produktion vom bisherigen Standort in Nürnberg an den Hauptsitz der Simba Dickie Group nach Fürth/Stadeln. Die Firma Schipper Arts & Crafts GmbH konnte ihre Tätigkeit in Fürth/Stadeln in völlig neu gestalteten Produktionsräumen im Mai 2013 aufnehmen.

Michael Sieber und Märklin-Geschäftsführer Florian Sieber auf den Märklin-Tagen und der IMA 2013 in Göppingen

Michael Sieber und Märklin-Geschäftsführer Florian Sieber auf den Märklin-Tagen und der IMA 2013 in Göppingen

 

 

 

 

 

 

 

Neuheiten zur 65. Internationalen Spielwarenmesse Nürnberg

Als einer der TOP Five Spielwarenhersteller in Europa ist die SIMBA DICKIE GROUP mit 3.200 Mitarbeitern in über 30 Ländern rund um den Globus aktiv. Das Spielwarensortiment umfasst mehr als 4.000 Artikel. Mit dem Messemotto „We love to welcome you“ begrüßte die Unternehmensgruppe die Besucher der 65. Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg. 

Interessante Lizenzthemen bestimmen auch im neuen Jahr die Spielzeugwünsche von Kindern. Bei Fireman Sam hat sich die Simba Dickie Group die Mastertoy Lizenzrechte gesichert. Ferngesteuerte Fahrzeuge von Dickie Toys wie die Feuerwehr Jupiter oder das Einsatzquad Mercury aus der edukativen TV Serie, Walkie Talkies und DieCast Spielsets werden ebenso begeistern wie die komplette Feuerwehrstation von Simba Toys oder Roleplay Artikel mit Feuerwehrhelm, Rettungsschere und Einsatzgürtel.

Dauerrenner sind Disney´s Cars mit Lightning McQueen, der zu Ostern in neonrot durch die Kinderzimmer gesteuert wird. Exklusiv den RC Preschool Bereich bedient. Dickie Toys mit Disney´s Planes, deren neuer Film im Sommer in die Kinos kommt. Sympathischer Charakter ist Dusty. als funkferngesteuerter 3-Kanal Dusty aus der Junior Line von Dickie Toys spricht er mit vielen tollen Funktionen drei- bis fünfjährige Vorschulkids an. Kinderaugen zum Strahlen bringen werden auch die neuen Sterne am RC Himmel: der Sattelschlepper Mercedes Benz Actros und der Gabelstapler Forklift Clark von Dickie.

Happy Birthday Majorette! – Das von Emil Veron gegründete Unternehmen feiert 2014 seinen 50. Geburtstag. Detaillierte Fahrzeuge mit beweglichen Türen machten es schnell zum umsatzstärksten Hersteller von Modellautos in Frankreich. Seit 2010 unter dem Dach der Simba Dickie Group zuhause, präsentiert Majorette zur Spielwarenmesse viel Kreatives für individuelle Spielideen. Creatix nennt sich ein modulares Spielsystem, mit dem kleine Modellauto Fans voll auf ihre Kosten kommen. Geht es hier um Straßenbau nach eigenen Plänen, so sind es bei Klikcarz die Autos selbst, die individuell aus einzelnen Bauteilen kombiniert und per neuem Paintshop sogar mit coolem Tattoo bedruckt werden können.

Die legendäre Marke Schuco wartet im Jubiläumsjahr mit dem Wunder von Bern auf. Ein Modell des damaligen VW-Busses der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erinnert an den 60. Jahrestag des triumphalen Erfolgs. Den Ur-Vater aller VW-Transporter, den T1 oder im Volksmund auch liebevoll „Bulli“ genannt, gibt es bei Schuco erstmalig im großen Sammlermaßstab 1:18 – als außergewöhnliches Gefährt: ein Autotransporter mit zwei „Kleinschnittger F 125“ auf dem Dach.

Sammler dürfen sich auch auf das zwölfmotorige Luftfahrzeug Dornier Do X im Maßstab 1:72 freuen. Im Original faszinierte das sensationelle Flugobjekt 1929 vor allem rund um den Bodensee große Menschenmengen. Ein neues Highlight aus der Motorrad-Klassiker Edition 1:10 von Schuco ist die Victoria Avanti.

Faszination bei Sammlern ist auch das Stichwort für die Modelleisenbahn. Inspiriert von der Dampflokomotive 3048 von Märklin hat Schipper Arts & Crafts ein Motiv für seine Malen nach Zahlen Packungen kreiert. Beim Anblick der detailverliebten Bilder schlagen die Herzen nostalgischer Eisenbahnkenner höher.

Technische Raffinessen erwarten die Modellbauliebhaber bei Tamiya und Carson. Eine Multifunktionseinheit für LKWs simuliert bei Tamiya nahezu alle Sound- und Lichtfunktionen der großen Vorbilder. In Punkto Qualität und Robustheit überzeugt das Modell Tamiya Neo Fighter: ein RC Buggy für Modellbaueinsteiger. Das Fahrzeug im Maßstab 1:10 bietet optimale Voraussetzungen für schnelle Rennen in jedem Gelände. Es wird als leicht zu montierender Bausatz angeboten.

Langanhaltenden Fahrspaß haben Fans auch mit dem Carson Virus, einem ferngesteuerten Buggy für Offroad Pisten. Mit einem bärenstarken Brushless Motor erhält der Allradantrieb viel Power und so erreicht der Buggy Geschwindigkeiten von bis zu 70 Stundenkilometern. Auf dem Wasser unterwegs ist Carson im Sommer mit seinem neuen Nordsee-Fischkutter. Wie beim Original lassen sich die Fangnetze auslegen und einholen – alles per Fernsteuerung.

Von: Pressemeldung Simba Dickie Group (in Auszügen)