Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Mittwoch 15. April 2009
Rückruf Philips Senseo Kaffeemaschinen - Explosionsgefahr!

Steht eine Philips Senseo Kaffeemaschine in Ihrem Modellbahnkeller oder Ihrer Wohnung, dann überprüfen Sie am besten sofort die Typenbezeichnung - es besteht ein Sicherheitsrisiko!

Philips hat einen Rückruf für Senseo Kaffeemaschinen gestartet, die zwischen Juli 2006 (Woche 27) und November 2008 (Woche 47) hergestellt wurden.

Nach Angaben des Unternehmens kann es unter bestimmten Umständen zu einem Versagen des Sicherheitsmechanismus kommen und der Druckbehälter nicht halten - die dann daraus resultierende Explosion kann nicht nur das Gerät beschädigen, sondern auch Verletzungen hervorrufen.

Nach Angaben des Unternehmens liegt das Risiko unter drei Fällen pro eine Million der genannten Kaffeemaschinen, wie viele Kaffeemaschinen im Umlauf sind, wurde jedoch nicht bekannt gegeben. Besitzen Sie eine Philips Senseo Kaffeemaschine vergleichen Sie die Typenbezeichnung mit der nachfolgenden Liste:

HD7805, HD7810, HD7811, HD7812, HD7814, HD7816, HD7820, HD7822, HD7823, HD7824, HD7830, HD7832, HD7841 & HD7842

Betroffen sind laut Philips nur stark verkalkte Kaffeemaschinen. Dann kann ein integrierter Sicherheitsmechanismus versagen und ein Druckanstieg die Maschine beschädigen und Verletzungen hervorrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.reparatursenseo.de oder per Telefon über 0800-6648301.

 

Von: MAB