Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Montag 08. August 2011
Rekorde rund um die Eisenbahn – Kindertag im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen

Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen bietet speziellen Kindertag mit zahlreiche Attraktionen für jungen Eisenbahn- und Modellbahnfans

Die SKL-Mitfahrgelegenheiten auf einem Schwerkleinwagen sind ein einmaliges Erlebnis für die Besucher des Kindertags im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen

Die SKL-Mitfahrgelegenheiten auf einem Schwerkleinwagen sind ein einmaliges Erlebnis für die Besucher des Kindertags im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen

Am Sonntag, den 21. August 2011 stehen im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen die jungen Besucher im Mittelpunkt des Geschehens. Es wird ein spezieller Kindertag veranstaltet, bei dem zahlreiche Attraktionen auf die jungen Museumsbesucher warten.

Der Kindertag steht unter dem Motto „Rekorde rund um die Eisenbahn“. Während der Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr werden themenbezogene Mitmachaktionen und Spiele angeboten. So kann jedes Kind kann u. a. bei einem Lok-Wettrennen testen, welche Lok am schnellsten fährt oder beim "Heißen Draht" seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Ein besonderes Highlight ist das „Drehscheiben-Karussell“. Die ehrenamtlichen Museumsmitarbeiter erklären den jungen Besuchern zudem die Besonderheiten der Schienenfahrzeuge und bringen ihnen so die historische Technik leicht verständlich näher.

Für eine aktive Gestaltung des Aufenthaltes sind die Handhebeldraisine und die Feldbahn in Betrieb. Als weiteres Highlight werden Mitfahrten am Lokführerstand angeboten. Hierfür wird der Skl (Schwerkleinwagen) bereit stehen. Dieses besondere Fahrzeug wurde früher im Gleisbau eingesetzt und ist heute eine Attraktion für die Besucher.

Bei schlechtem Wetter finden die Spiele in der großen Wagenhalle statt.

Für eine angenehme Anreise in das Eisenbahnmuseum sorgt der Wismarer Schienenbus. Das sog. „Schweineschnäuzchen“ pendelt ab 10:30 Uhr zwischen dem Eisenbahnmuseum und dem S-Bahnhof Dahlhausen und sorgt somit für eine Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr. Vom Bochumer Hauptbahnhof kann außerdem mit der historischen Straßenbahn der VhAG Bogestra e. V. angereist werden und aus Richtung Hagen über Witten und Hattingen verkehrt der Schienenbus der RuhrtalBahn.

Der Eintritt in das Eisenbahnmuseum Bochum beträgt für Erwachsene 6,50 Euro, für Kinder (6-14 Jahre) 3,50 Euro und für Familien (2 Erw. + eigene Kd.) 16,00 Euro. Ein Aktions-Ticket berechtigt zur Teilnahme an den zahlreichen Spielen und Mitmachaktionen. Dieses kann für 3,00 Euro von den Kindern bis 14 Jahre erworben werden.

Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0234 / 492516 (Di-Fr, 10-17 Uhr) sowie online unter www.eisenbahnmuseum-bochum.de.

Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.Niederlassung: Eisenbahnmuseum Bochum-DahlhausenDr.-C.-Otto-Str. 19144879 Bochum

Von: Pressemeldung Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen