Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Sonntag 13. Dezember 2009
Öffentlich-rechtliche Kastration - MDR BAHNZEIT eingestellt

Die 99. Sendung war die letzte - die MDR Bahnzeit wird eingestellt

Da will uns die Politik in Deutschland doch ernsthaft glaubhaft machen, sie hätte verstanden, wie wichtig der Verkehr auf der Schiene ist, wie umweltfreundlich, ressourcenschonend und sicher. Wer's glaubt ... .

Wie der mit GEZ-Zwangsgebühren finanzierte, öffentlich-rechtliche, parteienkontrollierte Rundfunk wirklich tickt, hat jetzt der MDR mit der Einstellung der bei Eisenbahn- und Modellbahnfans sehr beliebten Serie "MDR Bahnzeit" bewiesen.

Die 99. Sendung, am letzten Freitag ausgestrahlt, war die letzte. Bei der Abmoderation kein Wort zu der Einstellung der Sendung, etwas verschämt wurde das Ende der Sendereihe nur mit einer Stimme aus dem Off während des Abspanns bekannt gegeben, die sagte: "Mit dieser Sendung endet die Sendereihe. Vielen Dank für die Treue, die Sie uns über die Jahre gehalten haben."

Falls Sie die Sendung verpasst haben, sie ist derzeit noch in der Wochenrückschau der MDR-Mediathek zu sehen an dem Link http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/5869234.html. Klicken Sie dazu links auf den Sendetag "Freitag".

Mein Vorschlag: Schreiben auch Sie Ihren Protest gegen die Einstellung dieser interessanten Sendung für die Fans der Vorbildbahn und der Modellbahn an die E-Mail-Adresse zuschauerredaktion(at)mdr(dot)de.

Wenn Sie es wünschen, setzen Sie einfach redaktion(at)modellbahntechnik-aktuell(dot)de in cc:, in der nächsten Ausgabe des Newsletters werden wir dieses Thema aufgreifen!

Von: Redaktion