Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Mittwoch 17. Oktober 2012
Modellbau-Brennpunkt im Dreiländer-Eck - Faszination Modellbau Friedrichshafen 2012

Die Faszination Modellbau Friedrichshafen öffnet Donnerstag, 1. bis Sonntag 4. November 2012 und bietet mit sehenswerten Modellbahn-Anlagen unterschiedlichster Größe ein besonderes Highlight.

Bei einer solchen Spur-1-Dampflokparade schlägt das Herz jedes Modelleisenbahners höher (Foto: Messe Sinsheim)

Bei einer solchen Spur-1-Dampflokparade schlägt das Herz jedes Modelleisenbahners höher (Foto: Messe Sinsheim)

Vier Tage lang stehen die Räder in der Messe Friedrichshafen nicht still. Hier wird gebaggert und gegraben, geflogen, geschwommen und gefahren, was das Zeug hält.

Größe besticht!

Aus Ingolstadt kommt eine Modellbahn-Anlage in der Spurweite 1. Sie ist die Königsklasse und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Diese Anlage ist erstmals öffentlich zu sehen. Mit echten Kohlen befeuert werden die Loks der Rocky Mountain Steamers in der Spurweite IIm.  Sie legen großen Wert auf Eigenbau und Originaltreue und zeigen erstmals über 40 Loks in Friedrichshafen.

Die Faszination Modellbau wird mit den schönsten Modellbahn-Anlagen Europas unterschiedlichsten Größen ein besonderes Highlight setzen. Eintauchen in die Miniaturwelt der Eisenbahnen werden die Besucher, wenn sie sich von den schönen Landschaften der Modellbahn-Anlagen verzaubern lassen, die wieder in großer Zahl ausgestellt werden.

Weltneuheiten

Eines der weltgrößten Kartonmodelle wird dieses Jahr in Friedrichshafen erstmals zu sehen sein. Mit 2.500 mm Länge ist das Modell der "Bismarck" ein besonderer Blickfang.

Weltpremiere hat die Motorrad-Rennbahn von Harald Schahl. Er stellt die Abläufe eines Rennens maßstäblich präzise nach. Das erfordert einen enormen Aufwand an mechanischen Lösungen und ein perfektes Timing aller technischen Abläufe.

Fliegende Kunstwerk

Eine Sonderausstellung zeigt erstmals die außergewöhnlichsten Flugmodelle, die je gebaut wurden. Fliegende Sonnenblumen und fliegende Schiffe gehören dazu, und Kreationen, denen man gar nicht zutraut, dass sie sich überhaupt in der Luft halten können - aber sie tun es. Die Flugschau "Stars des Jahres" mit den besten Modellpiloten der Welt ist schon legendär. In diesem Jahr mit dabei: der amtierende Modellhelikopter-Weltmeister aus Japan. Sein Flugstil gleicht einem Rap-Dance jenseits aller physikalischen Geset

Smoke on the Water

Eine Bohrinsel gerät auf dem Wasserbecken in Brand. Großeinsatz für Seenot-Retter! Nur wenige Meter entfernt, haben die Freunde des historischen Schiffbaus Bodensee ihren Stand. In diesem Jahr feiern sie ihr 20-jähriges Jubiläum mit besonderen Aktionen: Sie zeigen, wie Taue hergestellt werden, wie die aufwändige Takelage an einem historischen Schiff entsteht, wie Kanonen gegossen und kleine Figuren geschnitzt werden. Und schließlich lüften sie das Geheimnis, wie denn ein Schiff in eine Flasche kommt.

Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern (7-16 Jahre) bei der Aktion "Werft für Kids" ein eigenes, kleines Segelboot bauen und auch gleich ausprobieren, wie es schwimmt und ein Kapitänspatent für Modell-Motorboote kostenfrei erwerben.

Mächtige Erdbewegung

180 m³ Erde wird von Modellbaggern während der Messetage auf unterschiedlichen Parcourflächen umgegraben, bearbeitet und gestaltet. Fast unüberschaubar ist die Vielfalt der Modelltrucks und Baustellenfahrzeuge.  Besondere Highlights werden der Pistenraupen- und der Militärparcour sein.

Innovative Indoor-Flugmodelle

Über 100 skurille und rekordverdächtig leichte Flugmodelle fliegen in der lichtdurchfluteten Indoor-Area im  Eingang West. Kein Thema ist technisch innovativer, kein Thema fantasievoller, keine Show akrobatischer als Fliegen auf engstem Raum. Mit einer spektakulären Show begeistern die Piloten die Besucher.

Spannende RC-Car-Rennen

Der AMT-Bodensee-Cup trumpft in diesem Jahr mit Teilnehmern aus ganz Europa auf. Die besten Fahrer treten an, um den begehrten Pokal zu holen. Demonstriert werden auch ferngesteuerte RC-Bikes, die sich spektakuläre Showrennen liefern. Erwartet wird Edi Winter, der derzeit schnellste Mann der Welt, wenn es darum geht, ein RC-Bike um die Kurve zu bewegen.

  • Termin:  1.-4.November 2012
  • Öffnungszeiten
  • Donnerstag bis Samstag:  09.00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag:  09:00 - 17:00 Uhr
  • Eintrittspreise
  • Tageskarte Erwachsene:  12,- €
  • Tageskarte Ermäßigte (Jugendliche zw. 9 und 17 Jahren, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte):  9,- €
  • Happy-Hour-Karte (gültig ab 15:00 Uhr):  6,- €
  • Zweitageskarte Erwachsene:  20,- €
  • Familienkarte (2 Erw. + 2 eigene Kinder von 9 bis 17 Jahren):  30,- €
  • Kinder bis 8 Jahre haben freien Eintritt
Von: Pressemeldung Messe Sinsheim