Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Sonntag 14. September 2008
Modellbahntechnik-aktuell: Anzahl Modellbahn-Seiten in 30 Tagen verdoppelt!

Gerade einmal 6 Monate alt, wächst das Online-Angebot von Modellbahntechnik-aktuell mit atemberaubender Geschwindigkeit: In nur 30 Tagen ist es von 715 auf 1.430 Seiten gewachsen

Das erst seit März bestehende Online-Angebot "Modellbahntechnik-aktuell" des 2media Online Verlags wächst mit hohem Tempo, so wie es für einen Nischenmarkt wie die Modellbahn wohl kaum jemand erwartet hätte, nicht einmal die Betreiber selbst.

Während im ersten Monat nur etwa 2.000 Besucher begrüßt werden konnten, steigerte sich die Besucherzahl innerhalb des letzten halben Jahres jeden Monat um rund 60 Prozent auf jetzt 14.500 Besucher.

"Für Ende des Monats September erwarten wir wiederum eine Steigerung in ähnlicher Größenordnung mit dann 20.000 Besuchern", prognostiziert der Produkt-Manager Michael Beisecker aufgrund der Zahlen der ersten Monatshälfte.

Doch Besucherzahlen sagen nichts über den Inhalt und die Qualität eines Online-Angebots aus, hier sind Verweildauer und durchschnittliche Anzahl der besuchten Seiten viel aussagekräftiger: "Besonders froh macht uns, dass die Besucher immer länger auf den Seiten bleiben und im Schnitt mittlerweile bei jedem Besuch rund 5 1/2 Seiten aufrufen", gibt Michael Beisecker dazu an. 

Ein Besuch reicht schon lange nicht mehr aus, um das vielfältige, sich ständig erweiternde und aktuell gehaltene Angebot wahrzunehmen: Die monatlich kostenlose Modellbahn-Zeitschrift im PDF-Format, der wöchentliche Newsletter Modellbahntechnik Express, täglich bis zu 10 top-aktuelle Modellbahn-News, Tipps und Tricks rund um die Modellbahn, ein kostenlos angebotenes Modellbahn-Lexikon, im Download-Bereich sogar ein kostenloses Modellbahn-Handbuch und seit diesem Monat auch ein Modellbahn-Forum.

Dabei wächst dieses Angebot in einem Maß, wie man es sonst nur von deutlich größeren Verlagen gewohnt ist: Zum Abruf bereit stehen bereits 1.430 Webseiten - und während Sie diese Zeilen lesen, sind es wahrscheinlich bereits ein Dutzend mehr. Das Besondere an dieser Seitenzahl: Vor einem Monat waren es noch mit 715 Webseiten gerade halb so viel

"Derzeit dürfte es wohl außer den führenden Foren wie dem des Miniatur-Wunderlands und der Drehscheibe kein anderes Modellbahn-Angebot im Internet geben, das derart rasant wächst wie wir.", erklärt Michael Beisecker nicht ohne einen gewissen Stolz für die in den letzten Wochen geleistete Schwerstarbeit, die das mit drei festen und einem halben Dutzend freien Mitarbeitern verhältnismäßig kleine Team erbracht hat.

Unter der fachlichen Leitung von Rudolf Ring, seit 2006 Chefredakteur von Modellbahntechnik-aktuell, und mit der versierten Hilfe des Entwicklers Christian Grugel von der Firma münster-webdesign.net, wurde innerhalb kurzester Zeit eines der derzeit größten, deutschsprachigen Modellbahn-Angebote im Internet auf den Server gestellt.

Dabei floss bislang keinerlei Fremdkapital in dieses Projekt, dass nach der kurzen Entwicklungszeit noch keinen Gewinn abwirft. Alle Einnahmen von der Werbung auf den Seiten werden sofort wieder in das weitere Wachstum investiert. "So kommt jeder Klick auf eine der Werbeanzeigen auf unseren Webseiten den Besuchern direkt wieder zu Gute.", erklärt Michael Beisecker.

Was als Nächstes auf Modellbahntechnik-aktuell an Neuerungen geplant ist, wollte er jedoch nicht verraten, aber dann kam doch noch eine Information, die insbesondere die Newsletter-Abonnenten von Modellbahntechnik-aktuell erfreuen wird:

"Wir möchten uns bei allen Besuchern bedanken, insbesondere bei unseren treuen Besuchern, die unseren Newsletter abonniert haben. Daher wird es zum Ende des Jahres ein Gewinnspiel mit vielen wertvollen Modellbahnartikeln geben, die uns Sponsoren aus dem Kreis der unterstützenden Modellbahn-Händler und Modellbahn-Hersteller zur Verfügung stellen. Lassen Sie sich überraschen, das wird auf jeden Fall etwas ganz Besonderes", freut sich Michael Beisecker schon darauf, dass Modellbahntechnik-aktuell zu Weihnachten viele treue Besucher mit einem Geschenk überraschen wird.

Pressemeldung, zum Nachdruck freigegeben, für Terminabsprachen, Interviews und weitere Informationen erreichen Sie die Redaktion unter info(at)2media(dot)de, Telefon: 0208/6907920, Fax: 0208/6907960

 

Von: MAB