Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Donnerstag 10. März 2011
Modellbahnen auf der INTERMODELLBAU

INTERMODELLBAU lockt auch in diesem Jahr mit einem prallen Angebot für Modellbahn-Fans

Dampflok der Baureihe 71 auf einer Schauanlage der Intermodellbau in Dortmund 2010

Dampflok der Baureihe 71 auf einer Schauanlage der Intermodellbau in Dortmund 2010

Inzwischen sind die Planungen abgeschlossen, und es steht fest, welche Schauanlagen vom 13. bis 17. April in der Messe Westfalenhallen zu sehen sind. So gut wie alle gängigen Maßstäbe und Nenngrößen werden vertreten sein, darunter: 0n30, 1, H0, H0e, H0m, IIe, IIm, N, TT und Z.
 
Ausländische Anlagen kommen aus den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Luxemburg und Großbritannien. Aber natürlich sind auch wieder beeindruckende Werke aus ganz Deutschland dabei. So präsentieren sich in Dortmund unter anderem Modelleisenbahn-Vereinigungen aus folgenden Städten: Bad Krozingen, Dortmund, Erding, Flein, Friedrichshafen, Halle / Saale, Hamburg, Höchstadt, Hornberg, Kisdorf, Köln, Langenorla, Leonberg, Lippstadt, Neupetershain, Neuwied, Obersontheim, Schiltach, Schwelm, Wernigerode, Wiesbaden, Wismar und Witten.
 
Die INTERMODELLBAU stellt damit ihre deutschlandweite Bedeutung unter Beweis. Aber auch international dürfte die Messe 2011 wieder große Anziehungskraft ausüben. Im vergangenen Jahr kamen stolze 23 Prozent der Besucher aus dem Ausland.
 
Die INTERMODELLBAU präsentiert 2011 in den Westfalenhallen 2 bis 8 das breite Spektrum von insgesamt über 500 kommerziellen und ideellen Ausstellern. Traditionell sind darunter auch so gut wie alle Marktführer auf dem Sektor der Modelleisenbahnen.
 
Zahlreiche Hersteller locken mit Neuheiten und Produkten, die den Besuch auf der INTERMODELLBAU besonders interessant machen. Darunter auch: reichlich Zubehör. NOCH zum Beispiel präsentiert passend zum 100-jährigen Firmenjubiläum Neuheiten unter der Überschrift "Feste feiern!". Maßstabsgetreue Fanfarenzüge, Festbesucher oder eine Musik-Band sind für die H0-Bahn zu haben. Neu außerdem in der bewegten Micro Motion Serie: Auf einem digital gesteuerten Tanzboden legen Figuren-Paare drei verschiedene Tänze aufs gelaserte Parkett.
 
KM1 Modellbau präsentiert auf der INTERMODELLBAU Modellbahnen der Spurweite 1 (1:32), darunter das mehr als vier Meter lange Vorserien-Produktionsmuster des "Trans Europe Express" VT 11.5. Aber auch reichhaltiges Zubehör und Hilfsmittel für den Modellbauer sind auf der Messe zu haben. So bietet etwa die Firma Wonisch ihren Lavadiamant zur Gleisreinigung von Modellbahnanlagen an.

Von: Pressemeldung Westfalenhallen Dortmund GmbH