Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Montag 15. September 2008
Modellbahn-Diebstahl - wer hat die folgenden Modelle gesehen oder angeboten bekommen?

Modellbahner Hans L. Geisler aus Naumburg wurde während seines Urlaubs seine Modellbahn-Sammlung gestohlen, bitte helfen Sie mit, damit der oder die Täter gefasst werden und Hans L. Geisler seine Modelle zurück erhält

Herrn Hans-L. Geisler aus Naumburg wurde während seines Kurzurlaubs vom 1. bis zum 3. Juli 2008 seine umfangreiche Modelleisenbahn-Sammlung gestohlen. Sicher so ziemlich das Schlimmste, was einem Modellbahn-Freund passieren kann, zumal die Modellbahn-Sammlung auch viele Selbstbau-Modelle enthält.

Wir sind durch eine Meldung des Modellbahn-Kuriers auf diesen Diebstahl aufmerksam geworden und haben Herrn Geisler unsere Hilfe angeboten. Bitte halten Sie Augen und Ohren auf und melden Sie sich bei Hans-L. Geisler, wenn Ihnen oder jemand im Bekanntenkreis die nachfolgenden Modellbahnartikel angeboten werden.

Die Modellbahnartikel waren zum Zeitpunkt des Diebstahls in weißen Umkartons mit einer Größe von 18 x 13 x 8 cm incl. Deckel verpackt. Die Kartons sind mit einem gelblichen Schaumstoff ausgekleidet und tragen die Beschriftung:

Bühler Bahnen
Modellbau M.Geisler
Gebersbergstr.28
77815 Bühl

Auf der Seite der Kartons ist eine Beschilderung mit dem jeweiligen enthaltenen Modell, Hier zwei Beispiele:

Motorlok ML 2/2  BR 98.3
Farbe ....braun oder K.Bay.Sts.B grün oder DRG schwarz/rot

oder

 "Urglaskasten"
Farbe....hellgrün oder dunkelgrün

Bei den Modellen handelt es sich laut Modellbahn-Kurier ausschließlich um Modelle der Epochen I (Länderbahn) und II (DRG). Laut Herrn Geisler fehlen Handelsmodelle der folgenden Marken:

Fleischmann
ROCO
Lilliput
Märklin
Brawa
Trix
Röwa
Rivarossi

Neben vielen anderen Modellen wurden diese Eigenbau-Kleinserienloks gestohlen:

2 Württemberger T5
   eine in grüner K.Wttg.-Ausführung
   eine in schwarz-roter Ausführung DRG

3 Württemberger T3
   eine in grüner Wttbg-Ausführung
   eine in hellgrüner Ausführung "EUROVAPOR"
   eine in schwarz/roter Ausführung DRG

Diese Loks sind sehr gut an der speziellen Stromabnahme zu erkennen, die nur Hans-L. Geisler verwendet hat!

3 " Urglaskasten"
   einer in Bay.-grün
   einer in Bay.grün mit braunen Türen
   einer in hellgrün

3 Motorloks "ML 2/2
   eine in Bay.-grün K.Bay.Sts.B.
   eine in Bay.braun  K.Bay.Sts.B.
   eine in schwarz/rot DRG  

1 Württemberger "KL2"
   von Model-Loco in Ausführung Württemberger Staatsbahn  

2 "Kittel" Dampftriebwagen
   einer in DRG grün
   einer in DRG rot

Mehrere Gepäcktriebwagen "LAG" und DRG
   min.einer in grün als "LAG"
   min.einer in braun als DRG

Neben den oben angeführten Modellen fehlen Selbstbau-Modelle von Model-Loco sowie Merker & Fischer. Was alles genau fehlt, kann Herr Geisler aber selbst nicht genau sagen: "Da ich sehr viele Modelle hatte,ist mir der genau Überblick leider gar nicht mehr möglich!"

Wer Hinweise zu verdächtigen Modellen oder Angeboten machen kann, soll sich bitte an Hans-L. Geisler wenden:

Hans-L.Geisler
Dielenhennstr.13
34311 Naumburg
Tel.: 05625 921 360
E-Mail: lugeisler(at)t-online(dot)de

Herr Geisler hat uns einige Fotos gestohlener Modelle zur Verfügung gestellt, es handelt sich hier ausdrücklich nicht um die Darstellung aller Modelle, sind also nur exemplarisch zu sehen: 

Von: MAB