Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Samstag 01. November 2008
Markenrechtsverletzung mit RailTop-Modellen

Illegale Praktiken bei der Modern Gala-Produktion in China

Einer Presseinformation der RailTop GmbH aus Oberriet (Schweiz) (www.railtop.ch) zufolge sind dem Fachhandel in Deutschland, Österreich und Frankreich die RailTop-Modelle Art.-Nr. 32101 und 32211 (ÖBB EC-Wagen) weit unter dem regulären Preis angeboten worden.

Fachhändler, die bei dem vermeintlich günstigen Einkauf nicht widerstehen konnten, wird wohl eine Abmahnung ins Haus flattern. Denn diese Waggons sind zwar im Auftrag von RailTop bei der chinesischen Firma Modern Gala (www.moderngala.com) gefertigt worden, allerdings wurden sie niemals geliefert. Die nun auf dem Markt aufgetauchten Modelle wurden von der Firma L.S. Models aus Sourbrodt (Belgien) dem Handel angeboten. Aufgrund der Betriebsnummern auf den Modellen ist eine klare Zuordung dieser Marktenrechtsverletztung möglich. Es handelt sich um die Betriebsnummern 7381 19-91 045-8 und 7381 21-91 115-5.

Der Vorgang macht deutlich, welche Risiken bei Produktion und Handel mit chinesischen "Partner" bestehen, denn was mit den Werkzeugformen so alles geschieht, lässt sich aus vielen tausend Kilometern Entfernung praktisch nicht kontrollieren. Für uns Kunden zeigt dieser Fall zudem, dass kriminelle Strukturen, wie sie z. B. bei der IT/TK-Branche schon seit langem im "grauen Markt" bekannt sind, nun auch die Modellbahn-Branche im Maßstab 1:1 erfasst haben. Vorsicht beim Kauf auffallend günstiger Neuware, insbesondere beim Rollmaterial, ist also mehr denn je sehr zu empfehlen.

Von: RR