Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Donnerstag 21. März 2013
Märklin-Übernahme perfekt? Simba Dickie gibt heute offizielles Statement

Die Übernahme des 2009 in die Insolvenz gegangenen Modellbahn-Pioniers Märklin durch Simba Dickie scheint zu einem guten Ende zu kommen, sogar von einer "Traumhochzeit der Spielwarenbranche" wird gesprochen.

Simba Dickie ist insbesondere durch die Bobby-Cars bekannt

Simba Dickie ist insbesondere durch die Bobby-Cars bekannt

Nach dpa-Informationen wird der Spielwarenhersteller Simba Dickie, insbesondere durch die Bobby Cars einem großen Kundenkreis bekannt, heute auf einer Pressekonferenz die Übernahme von Märklin bekanntgeben. Bei der angekündigten Pressekonferenz sind Michael Sieber, Chef der Simba Dickie Group sowie Märklin Insolvenzverwalter Michael Pluta zugegen.

Die Gespräche zur Übernahme hatten sich auch nach der Einigung auf einen Kaufpreis noch seit Monaten hingezogen, weil die Frage nach einem Haustarifvertrag für die rund 470 Märklin-Mitarbeiter in Göppingen im Raum stand. Der Haustarifvertrag hätte Reduzierungen bei Weihnachts- und Urlaubsgeld mit sich gebracht, weshalb die IG-Metall ihn ablehnte und die Angliederung an den Flächentarif forderte.

Die aktuelle Einigung wäre für die Modellbahn-Branche insgesamt eine positive Entwicklung, weil sich damit das Zugpferd Märklin wieder auf einer stabilen wirtschaftlichen Basis entwickeln kann.