Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Dienstag 03. März 2009
Märklin schließt Werk in Nürnberg

Insolvenzverwalter Michael Pluta gab am Montag bekannt, dass das Märklin-Werk in Nürnberg mit 60 Mitarbeitern geschlossen wird.

Laut verschiedenen Pressemeldungen (siehe Links unter dieser News) hat Insolvenzverwalter Michael Pluta am Montag mitgeteilt, dass das Werk von Märklin in Nürnberg vor dem "Aus" stehe, also geschlossen werde.

Die Verhandlungen mit dem Betriebsrat sollen jetzt aufgenommen werden, betroffen sind die 60 Beschäftigten des Werks. Der Zeitpunkt der Schließung liegt noch nicht fest, er ist laut Pluta Teil des Restrukturierungskonzepts für die Märklin-Firmengruppe.

Die Kernaktivitäten von Märklin sollen durch die Schließung des Werks in Nürnberg nicht betroffen sein, da in Nürnberg hauptsächlich Zuarbeiten für die Marken Trix und LGB erbracht würden.

Was mit den Mitarbeitern in Göppingen geschieht, werden wir wohl auch bald erfahren. Es dürfte auch hier zu schmerzlichen Einschnitten kommen. Es bleibt zu hoffen, dass ein Kommentar eines Lesers der Financial Times nicht wahr wird, denn er schrieb unter die Meldungen über Märklin: "Jetzt kommt der Leichenwagen."

Von: MAB