Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Samstag 29. Januar 2011
Märklin geht App: Neue Mobile Station Applikation für Apple iPhone & iPad

Mit der Märklin Mobile Station App erhalten Sie für weniger als 5 Euro einen komfortablen-Funkfahrregler

iPhone, iPod und iPad werden mit der Märklin Mobile Station App zu einem vollwertigen Fahrgerät für Ihre digital gesteuerten Lokomotiven (Bild: Märklin)

iPhone, iPod und iPad werden mit der Märklin Mobile Station App zu einem vollwertigen Fahrgerät für Ihre digital gesteuerten Lokomotiven (Bild: Märklin)

Die Anzahl der Fahrgeräte hat bei der Steuerung einer Modellbahn-Anlage erheblichen Einfluss auf die Bespielbarkeit. Wer sich schon einmal mit einer digitalen Modellbahn-Anlage beschäftigt hat, auf der mehrere Züge gleichzeitig unterwegs sind, der weiß, dass eine größere Zahl von Zügen kaum mit nur einem oder zwei Fahrreglern "unter Kontrolle" zu halten sind.

Für die Besitzer einer Digitalzentrale Märklin Central Station 2, die gleichzeitig auch Anwender eines iPhone, iPod oder iPad sind, eröffnet sich nun für weniger als 5 € die Möglichkeit, einen zusätzlichen kabellosen Controller einzusetzen. Denn Märklin steigt nun mit einer ganz neuen, eigenen Steuerungssoftware in den Markt der Apps ein. „App“ ist die Abkürzung von Applikation (dt. Anwendung) und meint Programme, die für die Anwendung auf mobilen Rechnern wie Smartphones, Tablet-PCs und Netbooks entwickelt werden.

Das neue Märklin-Programm namens „Mobile Station App“ wird als Neuigkeit 2011 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt und verwandelt die unterstützten mobilen Smartphones und Rechner in vollwertige Steuergeräte für die digitale Modellbahn. Sie können zu jeder Lok bis zu 16 digitale Lokfunktionen schalten, unterstützt werden maximale 320 Magnetartikel, z. B. Weichen, Fahrstraßen oder Signale.

Dabei zeigt sich die Mobile Station App als reines Fahrgerät und benutzt beim Fahren der Loks und Schalten der Magnetartikel auf die Einstellungen der Digitalzentrale zu. Die Bedienung ist einfach und intuitiv, die Anzeige der Funktionszustände wird automatisch vorgenommen und durch selbsterklärende Piktogramme (Symbole) unterstützt, wie sie auch die Central Station verwendet. Bei der Anwendung ist es faszinierend, wie schnell die gesteuerten "digitalen" Lokomotiven auf die Befehle der Mobile Station App reagieren.

Zum Betrieb der Märklin Mobile Station App sind folgende vier Voraussetzungen zu erfüllen:

  1.  Die App läuft auf den Apple-Geräten iPhone (3GS und iPhone 4), iPod Touch (dritte Generation), iPod Touch (vierte Generation) und dem Tablet-PC iPad. Plattform muss iOS 4.0 oder neuer sein.
  2. Es wird eine aktuelle Modellbahn-Digitalzentrale Märklin Central Station 2 benötigt, Märklin Artikelnummern 60213/60214/60215, ab Firmware-Version V1.4.
  3. Die Märklin Central Station muss mit per Netzwerk-Verbindung mit einem WLAN-Router verbunden sein.
  4. Der WLAN-Router funkt die Netzwerkverbindung zum iPhone, iPod Touch bzw. iPad, da die Märklin Central Station nicht mit WLAN ausgerüstet ist.

Sie erreichen die Mobile Station App im Apple itunes-Webshop direkt an dem Link http://itunes.apple.com/de/app/mobile-station/id412624304?mt=8, der Preis der App beträgt 4,99 €.

Tipp: Wenn es Probleme bei der Nutzung der Mobile Station App gibt, empfiehlt es sich, die Betriebssystemversion des Apple-Gerätes zu prüfen und ggfs. eine Aktualisierung auf das neueste iOS vorzunehmen.

Von: Rudolf Ring