Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Montag 11. Juli 2011
Kindertag im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen

Große Sache für kleine Gäste – am Sonntag, den 17. Juli 2011 stehen im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen die Kinder im Mittelpunkt des Geschehens.

Die Dampflok der Baureihe 38 ist einer der Stars des Eisenbahnmuseums Bochum Dahlhausen

Die Dampflok der Baureihe 38 ist einer der Stars des Eisenbahnmuseums Bochum Dahlhausen

Das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen veranstaltet einen speziellen Kindertag. Während der Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr warten zahlreiche Attraktionen auf die jungen Museumsbesucher.  Dieser steht unter dem Motto „Urlaub mit der Eisenbahn“. Kindgerechte Fahrzeugerklärungen bringen den jungen Besuchern die historische Technik leicht verständlich näher. Außerdem werden verschiedene Mitmachaktionen und Spiele zum Thema angeboten. So können die Kinder vor Ort z. B. selbst Postkarten gestalten, um Freunden und Verwandten von den tollen Erlebnissen zu berichten. Bei einer weiteren Aktion müssen die Besonderheiten der verschiedenen Urlaubsländer erkannt werden. Ein besonderes Highlight ist das „Drehscheiben-Karussell“. Bei schlechtem Wetter finden die Spiele in der großen Wagenhalle statt.

Für eine aktive Gestaltung des Aufenthaltes sind die Handhebeldraisine und die Feldbahn in Betrieb. Außerdem werden Mitfahrten auf dem Lokführerstand angeboten. Die Dampflok 38 2267 (preußische P8) steht an diesem Sonntag für dieses besondere Erlebnis bereit. Groß und Klein haben so die Möglichkeit, Lokführer und Heizer bei Ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Da werden nicht nur Kinderträume wahr ...

Für eine angenehme Anreise in das Eisenbahnmuseum sorgt der Wismarer Schienenbus. Das sog. „Schweineschäuzchen“ pendelt ab 10:30 Uhr zwischen dem Eisenbahnmuseum und dem S-Bahnhof Dahlhausen und sorgt somit für eine Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr. Vom Bochumer Hauptbahnhof kann außerdem mit der historischen Straßenbahn der VhAG angereist werden und aus Richtung Hagen verkehrt der Schienenbus der RuhrtalBahn.

Der Eintritt in das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen beträgt 6,50 Euro für Erwachsene, 3,50 Euro für Kinder (6-14 Jahre) und 16,00 Euro für Familien (2 Erw. + eigene Kd.). Ein Aktions-Ticket berechtigt zur Teilnahme an den zahlreichen Spielen und Mitmachaktionen. Dieses kann für 3,00 Euro von den Kindern bis 14 Jahre erworben werden.

Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0234 / 492516 (Di-Fr, 10-17 Uhr) oder online.

Von: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Eisenbahnmuseum BO-Dahlhausen Beatrice Lindner