Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Dienstag 18. Januar 2011
Echtdampf-Hallentreffen Karlsruhe zog 20.000 Besucher in seinen Bann

Echtdampf-Spektakel mit 1.000 Dampfmodellen und 100 Ausstellern

Beim Echtbahn-Hallentreffen kann manch ein Hobby-Lokführer mal so richtig Dampf ablassen

Beim Echtbahn-Hallentreffen kann manch ein Hobby-Lokführer mal so richtig Dampf ablassen

Es war ein rundum gelungenes Echtdampf-Hallentreffen, das vom 14. bis 16. Januar 2011 in der Messe Karlsruhe stattgefunden hat. Über 20.000 Besucher verfolgten gebannt die Dampfmodelle auf Schienen, auf dem Wasser, auf Podesten und auf der „Straße“ und schwelgten in Nostalgie.

Es dampfte und tutete, stampfte und schnaufte in der Messe Karlsruhe. Ursache war das 15. Echtdampf-Hallentreffen 2011 und rund 1.000 Dampfmodelle, die überall in den Messehallen 1 und 2, auf Schienen, auf Podesten und auf dem Wasser unter Dampf genommen wurden.  Viel Rauch und sonst nichts brauchen die Aussteller und Enthusiasten, für die das Echtdampf-Hallentreffen Kult ist und zu dem sie sich seit  15 Jahren jedes Jahr im Januar treffen, um gemeinsam dem Hobby Dampfmodellbau zu frönen.

In diesem Jahr beteiligten sich knapp 100 Aussteller aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, den Niederlanden, Ungarn, Kroatien und Luxemburg.  Die Palette ihres Angebotes ließ keine Wünsche offen und die Besucher sorgten für ausgesprochen gute Umsätze und deckten sich umfangreich mit Bauplänen, Werkzeugen, Blechspielzeug, Dampfmaschinen und Zubehör ein. Zusammen mit 400 Teilnehmern und Gastfahrern aus Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Tschechien, Schweden, Finnland, den Niederlanden und Japan genossen sie drei Tage lang ungetrübten Fahrspaß, das  Fachsimpeln unter Gleichgesinnten und das große Interesse der Besucher. Über 20.000 Besucher zählte man am Sonntagabend und damit wurden die Erwartungen mehr als erfüllt.

Das schöne Wetter unterstützte die Stimmung in den Messehallen bei Ausstellern, Gastfahrern, Teilnehmern  und Besuchern. Diese begeisterten sich besonders für den Fahrbetrieb auf der Gleisanlage, die sich kilometerlang durch die Messehalle 2 schlängelte und verfolgten gebannt die Abläufe und Betriebsamkeit „von der Schiene auf die Straße“ rund um den Verladeterminal und Rangierbahnhof. Eine Modelldrehscheibe zeigte Fahraktionen und realitätsnahe Abläufe, die durch einen ländlich wirkenden Bahnhof, Stadthäuser, vier Schiebebühnen, drei Drehscheiben und eine Hochfahrrampe zum Durchfahren realitätsnah betont wurden. Brechend voll waren die Rundfahrten auf dem Dampfzug, zu der sich die zahlreichen Familien mit Kindern entschlossen. Sie konnten auch Dampfzüge kleinerer Spurweiten auf Podesten bewundern und den Dampfschiffen nachsehen, die über das Wasserbecken tuckerten und am Beckenrand ausgestellt waren. Viele Interessenten ließen sich durch Workshops in den Dampfmodellbau einführen.  

„Das Echtdampf-Hallentreffen ist nun endgültig in Karlsruhe angekommen. Aussteller und Besucher profitierten erneut von der hervorragenden Messeinfrastruktur, den guten Anfahrtsmöglichkeiten und ausreichenden Parkmöglichkeiten. Das  zweite Echtdampf-Hallentreffen in der Messe Karlsruhe und gleichzeitig die 15. Veranstaltung des Hallentreffens war einmal mehr das jährliche Highlight der Dampfmodellbau- und Dampfszene zum Jahresauftakt. Es verlängert die Saison für die Dampfmodellbauer durch den Winter und ist dank der Vielfalt der Präsentation weltweit einmalig. Viele treue Besucher aber auch neue Interessenten und Hobbyisten erfreuten sich am Geschehen“,  resümmiert Andreas Wittur, Prokurist der Messe Sinsheim.

Im nächsten Jahr findet das Echtdampf-Hallentreffen vom 13. bis 15. Januar 2012 statt.

Von: Pressemeldung Messegesellschaft Sinsheim