Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Freitag 15. November 2013
DIE MODELLBAHN München - mit Volldampf in die Zukunft

Mit der Aktionsfläche „Die Modellbahnfamilie“ bot der Modellbahnverband in Deutschland e.V. ein vielbesuchtes Messehighlight

Auf der Messe "Die Modellbahn" zeigten die Eisenbahnfreunde Steinachtalbahn die Steinachtalbrücke in H0 (Foto: Ed Hendrickx)

Auf der Messe "Die Modellbahn" zeigten die Eisenbahnfreunde Steinachtalbahn die Steinachtalbrücke in H0 (Foto: Ed Hendrickx)

Nach vier Jahren Abstinenz ist „DIE MODELLBAHN“ wieder zurück in München, der Zusammenschluss mit der Spielwies’n und die Forscha hat sich bewährt. Viele Nicht-Modellbahner durchstreiften auch Halle 4 wo die Modellbahnanlagen aufgebaut waren. Mit Begeisterung stellten die Besucher fest, dass Modellbahn nicht nur ein Spielzeug, sondern auch ein anspruchsvolles Hobby sein kann. Vom Einsteiger bis zum versierten Bastler oder Sammler fand jeder hier ein attraktives Betätigungsfeld, das die Konkurrenz der „modernen“ Spielzeuge nicht zu scheuen braucht.

Technik für allerhöchste Ansprüche, Präzision in jedem Niet: DIE MODELLBAHN fasziniert mit ihren detailgetreuen Miniwelten nicht nur eingefleischte Bahner. Bereits zum zweiten Mal folgt sie der Spur in die bayerische Landeshauptstadt und begeistert Fans und Laien. Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, bekennender Modellbahner, hatte dieses Jahr die Schirmherrschaft übernommen. Über 60 Hersteller und 18 Modellbahnvereine aus dem In- und Ausland präsentierten ihre Wunderwerke der Technik in Halle 4. 75% der Anlagen wurden zum ersten Mal in Süddeutschland ausgestellt, 4 Anlagen feierten sogar Deutschlandpremiere in München.

Wissen – Basteln – Spielen

Viele Aussteller hatten sich auf die zu erwartenden Familien eingestellt und boten ein angepasstes Programm und Bastelecken an. Auf der Aktionsfläche „Die Modellbahnfamilie“ bot der MOBA unter dem Motto „Wissen – Basteln – Spielen“ neben Basteltische und Eisenbahnspiele auch fundiertes Grundwissen in mehrere Vitrinen an.

Mit Rangier- Zugkraft und Zeitmessspielen, Modellier- und Bastelmöglichkeiten zur Erweiterung der filigranen Landschaften konnten die Youngsters mit allen Sinnen in die Miniwunderwelten eintauchen und lernen, dass die Modellbahn auch das iPhone und Tablet nicht aufs Abstellgleis schiebt, sondern die digitalen Alleskönner ins Zentrum der Steuerung zu rücken vermag.

Die eingefleischten Modellbahner kamen aber ebenfalls auf ihre Kosten, denn die präsentierten Anlagen waren allesamt sehenswert. Einige davon waren noch nie im Süden der Republik zu sehen gewesen oder hatten auf dieser Ausstellung sogar ihre Deutschlandprämiere. Nahezu alle Maßstabe und verschiedenen Spurweiten waren vertreten. Verschiedene Hersteller hatten anlässlich der Ausstellung ein Sondermodell aufgelegt oder boten ihre Produkte mit einem Messerabatt an. Auch hier wurde die gesamte Palette der Modelleisenbahn bedient.

Die bekannten MOBA-Seminare waren fast durchgehend ausgebucht, wobei die Themen von Hintergrundbildern bis zur digitalen Steuerung gingen. Insgesamt also ein abgerundetes Angebot, für das ein Besuch sich auf jeden Fall lohnte.

Die nächste DIE MODELLBAHN findet vom 06. bis 08. November 2015 im MOC München statt, wieder inklusive Forscha und Spielwies’n. Der MOBA ist bis dahin noch auf mehreren Messen vertreten, allen voran auf der INTERMODELLBAU in Dortmund von 09. bis 13. April 2014.

Von: Ed Hendrickx / Pressemeldung MPA Public Relations & Event Agentur