Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Montag 25. November 2013
Der kleinste Weihnachtsbaum der Welt 2013

Nun ist es wieder soweit: Der kleinste Weihnachtsbaum der Welt des "KREATIV Weltrekordteams" startet in die neue Weihnachtssaison.

Weltrekord: Der kleinste Weihnachtsbaum der Welt im verbesserten Zustand (Foto: Holger Späing)

Weltrekord: Der kleinste Weihnachtsbaum der Welt im verbesserten Zustand (Foto: Holger Späing)

Ab Sonntag, 24. November 2013 (Totensonntag) startet der kleinste Weihnachtsbaum der Welt in seine siebte Weihnachtssaison. Seine Lichter erstrahlen allerdings erst am Montag, 25. November 2013. Dann präsentiert er sich seinen Betrachtern schöner als je zuvor, denn im April 2013 wurde er völlig neu geschmückt.

Der alte Baumschmuck wurde gegen Lametta mit echter Blattgoldauflage getauscht, die neuen Schmuckanhänger zeigen sich galvanisch vergoldet und anlaufgeschützt. Zusammen sorgen sie für einen bislang nicht gekannten Glanz und och mehr weihnachtliche Stimmung.

Bis zum 26. Dezember 2013 ist die bei Besuchern wie Medien beliebte Attraktion wieder an ihrem Stammplatz, dem Schaufenster der Galerie Lamers, Kleppingstraße 8 in der Dortmunder Innenstadt zu sehen – direkt am Rande des Weihnachtsmarkts und in Sichtweite der Reinoldikirche.

Nach wie vor ist er der wichtigste Botschafter des Projekts „Modellbahn(er) für Kinder“, das es sich zum Ziel gesetzt hat, mit vielen kleinen Spenden Kindergärten und –einrichtungen sowie Grundschulen mit Modellbahn-Startpackungen zu beschenken. Spenden für das Projekt werden in der Galerie Lamers angenommen.

Gültiger und anerkannter Weltrekord

Seit dem 14. November 2012 ist der kleinste Weihnachtsbaum der Welt vom Buch der alternativen Rekorde offiziell als Weltrekordleistung bestätigt und eingetragen. Zuletzt im Frühjahr 2013 wurde erfolglos versucht, diesen Weltrekord zu unterbieten. Die Rahmendaten zur Weltrekordleistung: 

  • Baum: Höhe 14 mm (ohne Spitze) über Boden, gekürzte Kunstfichte aus dem Modellbahnzubehör nach Aufstellung geschmückt, keine Einheit von Baum und Schmuck
  • Schmuck: Lichterkette aus 10 gelben Miniatur-LED, 10 rote Christbaumkugeln (Durchmesser 1 mm), 3 Bänder blattvergoldetes Lametta, sowie echtvergoldete Weihnachtsanhänger (z.B. Baumsilhouetten und Sterne), ein goldener Engel als Spitze (etwa Maßstab 1:500)
  • Szenerie: eingebettet in eine weihnachtliche Schneelandschaft im Maßstab 1:220 mit Eisenbahn, Hirschen, Wildschweinen, Nikolaus, Rentierschlitten (inkl. „Rudolph mit der roten Nase“, Geschenkpaketen, Teddybär und Puppe) sowie schwebende, weiß-goldene Engelsfigur mit Heiligenschein (7 mm)
  • Präsentation: Betrachtung in Originalgröße sowie 3-facher Lupenvergrößerung Anerkennung: öffentlich erbracht am 20. April 2007 in den Westfalenhallen Dortmund, als gültig bestätigt und offiziell anerkannt am 14. November 2012 unter nachfolgendem Link. 
Von: Holger Späing