Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Donnerstag 17. September 2009
Bahnhofsfest in Straubing am 20. September

Großes Aktionsprogramm für große und kleine Besucher am 20. September beim Bahnhofsfest in Straubing

Die Deutsche Bahn feiert am Sonntag, 20. September, mit einem Bahnhofsfest in Straubing die Aufnahme des Zugbetriebes vor 150 Jahren zwischen München und Straubing. Das Fest findet in der Zeit von 10.30 Uhr bis 17 Uhr statt. Die Liveband "Könige" sorgen für die musikalische Umrahmung. Die Besucher können Dampfzugfahrten zwischen Geiselhöring und Straubing unternehmen. Die Fahrkarten für Erwachsene, Kinder (von 7-14 Jahren) und spezielle Familienfahrkarten (2 Erwachsene + 2 Kinder) sind im Dampfzug erhältlich. Die Fahrpreise für die Pendelfahrten Straubing Geiselhöring (Rückfahrkarte) betragen 9 € für Erwachsene, 5 € für Kinder und 23 € für Familien.
Zudem werden Rangierlokfahrten und Führungen durch das Stellwerk angeboten, eine Ausstellung des Philatelistenclub Straubings mit Sonderpostamt sowie verschiedenen Informations- und Verkaufsständen zum Thema Eisenbahn runden das reichhaltige Programm ab. Für kleine Eisenbahnfreunde stehen das Spielmobil der Stadt Straubing und eine Hüpfburg zur Verfügung.
Auch kann an diesem Tag zu den üblichen Öffnungszeiten (10.00-16.00 Uhr) im Gäubodenmuseum Straubing die Sonderausstellung "Bahnhof Straubing | 1859 - 2009 | Vom Kopfbahnhof zum Eisenbahnknoten" bei freiem Eintritt besucht werden. Mit einem kostenlosen Buspendelverkehr werden an diesem Tag Bahnhof und Stadtplatz verbunden.
Im Jahre 1859 nahm die "Königlich privilegierte Aktiengesellschaft der bayerischen Ostbahn" den Betrieb auf. In Verbindung mit lokalen Eisenbahnfreunden, der Stadt Geiselhöring, die nach 1859 für kurze Zeit zur Bahndrehscheibe Niederbayerns aufstieg.

Von: Pressemeldung DB Mobility Logistics AG