Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Mittwoch 23. Juli 2008
Ausstellung im Spielzeugmuseum Nürnberg bis 12. Oktober 2008

Maßstab 1:X: Die Welt im Modell

Spielzeug wird allgemein als reales Abbild unserer Welt im Kleinen betrachtet. Wie genau aber tatsächlich die Wiedergabe des Alltags, der Wohnkultur und der Technik im Spielzeug ist, hängt wesentlich von Maßstäblichkeit und Detailgenauigkeit der Gegenstände ab.

Modellierbogen für Architektur- und Technikmodelle aus Papier gab es schon seit dem frühen 19. Jahrhundert als Spielmaterial für Kinder.

Auch Puppenstuben mit Inneneinrichtungen, die im Größenverhältnis perfekt zueinander passten, sind vor 1900 überliefert.

Und der Flugmodellbau für große und kleine Jungen etablierte sich bereits vor dem Ersten Weltkrieg.

Doch die eigentliche Entwicklung zum vorbildgetreuen Spielzeug begann in den dreißiger Jahren: Die Wiking-Schiffsmodelle im Maßstab 1 : 1250 kamen auf den Markt.

Der legendäre Mercedes-Silberpfeil aus Blech der Marke Schuco wurde als Studio-Auto in Montagekisten mit vielen technischen Besonderheiten und sogar Minaturwerkzeug angeboten.

Bei den Modelleisenbahnen eröffnete sich mit Einführung der Spurweite H0 und Zügen im Maßstab von 1 : 87 eine perfekte Kombination von zwei Formaten.

Mit dem technischen Aufschwung des Metall- und Plastikspritzgusses nach dem Zweiten Weltkrieg ergaben sich völlig neue Möglichkeiten für absolut detailgetreue Nachbildungen von Autos, Motorrädern, Schiffen oder Flugzeugen als Fertigmodelle und Bausätze.

Der Plastikmodellbau als Hobby hat heute weltweit Millionen von Anhängern bei Kindern und Erwachsenen. Seit den siebziger Jahren wächst auch die Fangemeinde der Sammlerinnen, die sich die perfekte Abbildung von Puppenhäusern und Miniaturen zum Hobby gemacht haben.

Infos: www.spielzeugmuseum-nuernberg.de

Weitere interessante Ausstellungen und Termine für Modellbahner und Modellbauer: http://www.modellbahntechnik-aktuell.de/termine/ 

Von: MAB