Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Samstag 10. Mai 2008
ASOA - Neuheiten 2008 für die Landschaftsgestaltung

Seit mittlerweile über 20 Jahren stellt das Münchner Unternehmen ASOA-Produkte (http://www.asoa.de) für die Landschaftsgestaltung her und vertreibt qualitativ hochwertiges Zubehör. Neu und sofort lieferbar ist Erdreich. Lange wurde geeignetes Material für die Darstellung von Erdreich gesucht und getestet. Hierbei ist eine Verwendung von Vorbildmaterial nicht sinnvoll, da die in echter Erde enthaltenen organischen Materialien ein Nährboden für Pilze und Bakterien bilden. Erdreich variiert je nach Feuchtigkeitsgehalt, Auslaugung und Untergrund farblich von schwarzbraun bis hellbraun. Je nach Landstrich können bis zu 40 % Steine enthalten sein. Das kann durch Zumischen von ASOA -Mineralbeton oder ASOA-Kies 1 nachgebildet werden.

Die Farbgebung der einzelnen Chargen von ASOA-„Erdreich“ wird laufend leicht variiert. Wenn eine völlig uniforme Farbgebung gewünscht wird, so ist es bei der Verwendung mehrerer Gebinde ratsam, das gesamte Material in einem größeren Gefäß noch einmal durchzumischen. Durch die Beigabe von ASOA-Sand oder ASOA-Splitt lässt sich die Farbgebung noch einstellen. Die Verarbeitung erfolgt analog der von Schotter oder Splitt. Das heißt, dass man die gewünschte Gestalt trocken modelliert, dann Fließverbesserer darüber sprüht, das kann auch mit der Airbrush erfolgen und letztlich von der Seite her ASOA-Geländekleber in das Material hineinlaufen lässt.

In dem exklusiv Programm ASOA Pro Eins für den Maßstab 1:32 wurden zwei Neuheiten vorgestellt.

1. Der realistisch verrostete Wellblechschuppen ist ein Hingucker auf jeder Anlage und jedem Diorama. Wellblechschuppen waren von den zwanziger bis in die späten fünfziger Jahre sehr beliebt. Sie wurden von Unternehmen, Behörden und Privaten für allerlei Zwecke aufgestellt. Eine Baugenehmigung war dazu in der Regel nicht notwendig. Mit der Zeit verlor die Verzinkung des Blechs ihre Wirkung. Die Oberflächen begannen, mehr oder weniger zu rosten. Das Fertigmodell besteht aus echtem Wellblech. Mit den vorbildgetreuen Wandstärken entsteht der notwendige filigrane Eindruck. Die Schuppen werden individuell verrostet, sodass jedes Modell ein Unikat darstellt. Die Maße ohne Dachüberstand betragen 85 x 65 x 79 mm.

2.  In der Kategorie Zurüstteile im Maßstab 1:32 werden für im Handel befindliche Personenwagen Gummiwülste für Wagenübergänge angeboten. Diese sind aus sehr weichem und flexiblem Material gefertigt und sind gerade für eng miteinander gekuppelte Wagen eine wertvolle Ergänzung, zur Verbesserung des Zugbildes.