Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Montag 08. Oktober 2012
Abschlussbericht: Drei Tage Hobbyparadies - modell-hobby-spiel schließt mit 98.200 Besuchern

98.200 Besucher kamen zur modell-hobby-spiel, der größten Publikumsmesse für Modellbau, Modellbahn, Kreatives Gestalten und Spiel und erlebten mehr als 900 Mitmachaktionen.

Einer sächsischen Tradition folgend spielten Schmalspur-Modellbahnen auf der modell-hobby-spiel eine große Rolle

Einer sächsischen Tradition folgend spielten Schmalspur-Modellbahnen auf der modell-hobby-spiel eine große Rolle

„Die 17. modell-hobby-spiel schließt mit einer hervorragenden Bilanz. 98.200 Besucher in drei Tagen, 650 Aussteller aus 13 Ländern und mehr als 900 Mitmachangebote“, so Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. „Neben diesen Zahlen erlebten wir aber vor allem eins: Begeisterung, egal ob bei den Modellbauern, Spielefans oder kreativen Bastlern. Die Themen der modell-hobby-spiel faszinieren Jung und Alt und bringen alle Generationen an einen Tisch.“

Denn Spielen, Basteln und Bauen gehört zu des Deutschen liebsten Hobbies. Laut der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2012 geben 70 Prozent der Deutschen an, regelmäßig Gesellschaftsspiele zu spielen, 40 Prozent bauen oder basteln mindestens einmal im Monat und 30 Prozent empfinden es erstrebenswert, sich kreativ zu beschäftigen.

Fliegender Filmstar lockt Messebesucher

Während der Messetage ging es unter dem Motto „Die tollkühnen Männer mit ihren fliegenden Kisten“ hoch hinaus. „Tollkühn“ war so einiges, was auf dem Messegelände zu sehen war: fliegende Autos, technisch ausgeklügelte Flugobjekte, das Modellbau-Trendthema First-Person-View, eine Puzzlemeisterschaft oder die Deutsche Meisterschaft für Rennboote. Als Star der Veranstaltung präsentierte sich die Curtiss D, ein Doppeldecker von 1911, welcher im Kultfilm zum Einsatz kam und mit dem sich die Besucher fotografieren lassen konnten.

Modellbahnwelten & Schiffsmeisterwerke

Mit mehr als 50 Modellbahnanlagen präsentierte die 17. modell-hobby-spiel die bisher größte Anlagenschau und entführte auf eine Reise durch Europa. Beim erstmalig stattfindenden Projekt „Modellbahn im Kinderzimmer“ bauten die drei Jungs Lukas, Daniel und Robin vor den Augen der Zuschauer täglich eine Modellbahnanlage und begeisterten die Besucher von der Kreativität des Hobbys.

Meisterwerke der Konstruktion waren auch am Stand der Seenotrettung zu bewundern. Modelle von Seenotkreuzern, ein Schiffsimulator, sowie zahlreiche Titanic-Dioramen standen im Mittelpunkt der Sonderschau zur Seenotrettung, welche anlässlich des 100. Gedenktages zum Untergang der Titanic stattfand.

Stimmen der Aussteller

Faszination für Modelleisenbahn weitergegeben

Holger Brinkschulte, Leiter Business Unit LGB, Gebr. Märklin & Cie. GmbH: „Am Stand hatten wir ein sehr breit gestreutes Publikum und erlebten tollen Zuspruch auf unsere Produkte. Durch die Kombination mit den zahlreichen Bastelangeboten werden sehr viele Familien auf die Messe gezogen. Auf diese Weise können wir die Faszination für Modelleisenbahnen auch an die Kleinsten weitergeben. Wir spüren in Leipzig, dass Angebote, die die Feinmotorik fördern, sehr gut angenommen werden. Im kommenden Jahr sind wir wieder mit dabei.”

Stand vergrößert - mehr Kunden gewonnen

Kristian Fischer, Kommunikationsmanager Dickie-Tamiya Modellbau GmbH & Co.KG: „Wir sind das zweite Jahr auf der Messe vertreten und haben unseren Stand vergrößert. Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden und konnten viele neue Kunden gewinnen. Auch die von uns veranstalteten Modellautorennen wurden gut angenommen. Der Mix aus erfahrenen Modellbauern und interessierten Neueinsteigern lässt uns ein positives Fazit ziehen. Für den süddeutschen Raum ist die modell-hobby-spiel die größte Messe für uns.”

Gute Mischung aus Privat- und Fachbesuchern

Wolfgang Keimel, Marketing- und Vertriebsmanager ACME ANONIMA COSTRUZIONI MODELLISTISCHE ESATTE: „Das ist unsere zweite Teilnahme an einer deutschen Endverbrauchermesse und das erste Mal zur modell-hobby-spiel. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns über die gute Resonanz an unserem Stand. Obwohl wir ein italienisches Unternehmen sind, bieten wir auf der Spur TT auch Modelle nach ostdeutschem Vorbild an und präsentieren diese hier in Leipzig erstmalig der Öffentlichkeit. Das kommt sehr gut an. Die Mischung aus Privat- und Fachbesuchern ist hervorragend und wir sind sicher, dass wir im kommenden Jahr wieder vor Ort sein werden, dann vielleicht auch mit einem größeren Stand.”

Es war brechend voll

Frank Müller, Marketingleiter Horizon Hobby Deutschland GmbH: „Die modell-hobby-spiel ist die einzige Messe in Ostdeutschland, an der wir teilnehmen. Und die Resonanz ist super. Es war brechend voll. Unser dirt track und die Stuntshow mit unseren Modellfahrzeugen kamen super an. Gleiches gilt für die Flugzeugvorführungen, bei der wir begeisterte Zuschauer erlebten. Wir konnten gute Kontakte vor allem zu Modellbaueinsteigern knüpfen. Dies ist auch der Grund für unsere Messeteilnahme.”

Bedeutende Endverbrauchermesse

Richard Storch, Assistent Geschäftsleitung, BUSCH GmbH & Co. KG Modellspielwaren: „Die modell-hobby-spiel ist die Leitmesse der Region. Sie ist eine bedeutende Endverbrauchermesse, auf der wir unser Publikum sehr gut erreichen. Wir sind zufrieden und stellen fest, dass auch immer mehr Besucher aus Osteuropa den Weg an unseren Stand finden. Für unsere Hauptneuheiten aus den Modellbereichen Feldbahn, Ziegelei und den Automodellen nach ostdeutschem Vorbild erleben wir eine rege Nachfrage.”

Klasse Termin

Cornelia Tams, Marketingleiterin Tams Elektronik GmbH: „Wir erleben eine tolle Messe mit einem super Publikum, das vor allem sehr fachinteressiert ist. Die Hallen sind voll und die Nachfrage am Stand zeigt uns, dass sich die Besucher bereits im Vorfeld intensiv mit Modellbahnen beschäftigt haben. Genauso haben wir uns das erhofft. Wir spüren, dass das Interesse auch an elektronischen Komponenten kontinuierlich wächst. Leipzig hat einen festen Platz in unserem Messekalender. Der Termin ist klasse und bildet den Auftakt zur Modellbahnsaison.”

Die nächste modell-hobby-spiel findet vom 3. bis 6. Oktober 2013 statt, dann wieder unter Einbeziehung des Feiertages über vier Messetage. 

Von: Pressemeldung Leipziger Messe