Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Dienstag 16. Juni 2009
60 Jahre PIKO und "Tag der Offenen Tür“ am 20. Juni 2009

60 Jahre PIKO und „Tag der Offenen Tür“ am 20. Juni 2009

Das Exklusiv-Set für den "Tag der Offenen Tür 2009" stellt eine hochwertige epochengerechte Zugzusammenstellung eines Kurzschnellzuges Ende der dreißiger Jahre dar.

Das Exklusiv-Set für den "Tag der Offenen Tür 2009" stellt eine hochwertige epochengerechte Zugzusammenstellung eines Kurzschnellzuges Ende der dreißiger Jahre dar.

PIKO begeht in diesem Jahr sein 60-jähriges Jubiläum. Ein Höhepunkt in diesem Jubiläumsjahr ist der „Tag der Offenen Tür“, der am kommenden Samstag, dem 20. Juni 2009, am Firmensitz in Sonneberg/Oberlind gefeiert wird. 

4 Tage vor dem großen Event hatte der alleininhabende Geschäftsführer der PIKO Spielwaren GmbH, Herr Dr. René F. Wilfer, zur Pressekonferenz eingeladen. Neben Informationen zum „Tag der Offenen Tür, der bereits zum 6-sten Mal durchgeführt wird, gab Herr Dr. René F. Wilfer einen Ausblick zur Geschäftsentwicklung von PIKO im ersten Halbjahr 2009. 

Nach einem erfolgreichen Jahr 2008, in dem PIKO ein zweistelliges Plus im Umsatz bei gutem Ertrag erwirtschaftet hat, ist es PIKO im ersten Halbjahr 2009 gelungen, dem schwierigen Marktumfeld zu trotzen. Trotz allgemeiner Wirtschaft- und Finanzkrise liegt man bei PIKO auf Vorjahresniveau. Einem sehr starken Zuwachs von über 20 % im deutschen Fachhandel, hier vor allem getragen durch das PIKO Gartenbahnsegment, steht ein leichtes Minus im Export gegenüber.

Hier entwickelten sich zu Beginn des Jahres die osteuropäischen Märkte, traditionell große PIKO Märkte, nicht so stark wie erwartet. Desweiteren wirkt sich das extrem schlechte Konsumklima in den USA auf den Modellbahnsektor aus, und dies schlägt sich in entsprechend rückläufigen Exporten in die USA nieder.

In Ost-Europa sind es im Wesentlichen die durch die Finanzkrise hervorgerufenen Abwertungen der Landeswährungen im Vergleich zum Euro, die den Verkauf von PIKO Produkten in diesen Ländern erschweren. 

Bei PIKO ist man aber optimistisch, dass man das für das Jahr 2009 geplante moderate Wachstum in der Umsatzentwicklung trotzdem erreichen kann. Als Gründe für diesen optimistischen Ausblick nannte Dr. René F. Wilfer u.a. die noch anstehenden attraktiven Neuheiten, so z.B. den von den Modellbahnern heiß ersehnten H0 Gliederzug, der bereits im Sommer ausgeliefert wird, sowie positive Anzeichen im Export in die Ost-Europäischen Länder. 

Ein wichtiger Baustein für die zukünftige positive Entwicklung ist die Produktion im PIKO Werk im Süden Chinas. Verbesserte Lieferfähigkeit und gute Qualität sowie eine gute Umsetzung von Neuentwicklungen in die Produktion werden die Warenverfügbarkeit auf hohem Niveau halten. 

Aber auch im Stammsitz von PIKO in Sonneberg/Oberlind, hier wird u.a. der komplette PIKO Gartenbahnbereich gefertigt, stellen die 150 hoch engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicher, dass qualitativ hochwertige Produkte die Herzen der Modellbahnfreunde in aller Welt höher schlagen lassen. 

Ganz wichtig im Jubiläumsjahr wird für PIKO aber nicht nur die Auslieferung von interessanten Neuheiten sein, wie z.B. die V 60 im Gartenbahnbereich, sondern auch die 60-Jahr Feier zum „Tag der Offenen Tür“ am 20. Juni.

Hierzu werden wieder viele tausende Modellbahnfreunde und PIKO Fans erwartet, von denen sich schon mehr als 4.000 im Vorfeld angemeldet haben. Und diese Fans werden nicht nur aus der ganzen BRD, sondern auch aus dem Ausland, wie Holland, Belgien, der Schweiz, Österreich, Tschechien und Polen kommen.

Auf dieses Großereignis haben sich bei PIKO unter der Projektleitung des Vertriebsleiters Inland, Herrn Jens Beyer, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit Monaten vorbereitet und werden den Besuchern am kommenden Samstag von 9.00 bis 17.00 Uhr die Möglichkeit bieten, hautnah zu erleben, wie PIKO Modellbahnen und Gebäudemodelle entstehen. Vom Bahnhof Sonneberg ist an diesem Tag ein Buspendelverkehr zu PIKO eingerichtet. 

Natürlich gibt es anlässlich dieser Veranstaltung auch einen PIKO H0 Sonderwagen, welcher auf 500 Stück limitiert ist und erfahrungsgemäß bereits am frühen Nachmittag ausverkauft sein wird. Die Nachfrage ist groß und der Sammlerwert entsprechend hoch.

Damit dieser „Tag der Offenen Tür“ auch ein Erlebnis für die ganze Familie wird, bietet PIKO ein umfangreiches Programm für alle Familienmitglieder und Modellbahnfreunde:

  • Firmenbesichtigung bei laufender Produktion
  • Sonderverkauf von PIKO Produkten, Raritäten und Souvenirs
  • Informationen zur PIKO Geschichte
  • Tombola mit Preisen im Gesamtwert von über EUR 30.000
  • Thüringer Spezialitäten im Freien oder im großen Festsaal
  • Kinderbetreuung mit riesiger Hüpfburg
  • Große Gartenbahnspielanlage
  • 5 Sonderzüge, aus Leipzig, München, Stuttgart, Ilmenau und Hofheim/Taunus, die am Sonneberger Hauptbahnhof im Laufe des Vormittags einlaufen
  • Sonderpostamt mit einem exklusiven Sonderstempel zum Jubiläum 60 Jahre PIKO

Den Abend können die Gäste bei einem Open Air Konzert auf dem PIKO Platz im Zentrum von Sonneberg stimmungsvoll ausklingen lassen.  Die vielen PIKO Fans und Gäste die den „Tag der Offenen Tür“, besuchen werden, zeigen, dass das Thema Modellbahn nach wie vor aktuell ist und beliebt bei Jung und Alt.

14. Juni 2009

Jens Beyer

Von: Pressemeldung PIKO