Modellbahntechnik RSS-Feed

Abonnieren Sie jetzt unseren RSS-Feed und verpassen Sie keine Nachricht mehr!

 

Anleitung für den Internet Explorer 7

Anleitung für Firefox 2.0

Nachrichten Archiv:

Dienstag 10. Januar 2012
16. Echtdampf-Hallentreffen in der Messe Karlsruhe

Größtes Echtdampf-Hallentreffen weltweit mit 80 Ausstellern und 800 Teilnehmern und Fahrern - besonders günstiger Eintritt mit "Happy-Hour-Karte"

Das kleinste Unikat: Dampfmaschine „Mücke“ von Günter Bettinger ist kleiner als ein 1-Cent-Stück, wiegt 4 Gramm und „wohnt“ in einer Walnußschale

Das kleinste Unikat: Dampfmaschine „Mücke“ von Günter Bettinger ist kleiner als ein 1-Cent-Stück, wiegt 4 Gramm und „wohnt“ in einer Walnußschale

5.000 Meter Gleise sind verlegt, über 300 Tannenbäume aufgestellt. Tische mit einer Gesamtlänge von über 400 Metern warten auf unzählige stationäre Dampfanlagen.  Es kann losgehen! Über 800 aktive Teilnehmer und Gastfahrer und 80 Aussteller aus 11 Ländern werden zum Wochenende in den Messehallen in Karlsruhe erwartet. Modell-Lokomotiven mit einem Gewicht zwischen 250 und 500 kg sind hier keine Seltenheit. Das Echtdampf-Hallentreffen ist das Mekka der funktionellen Dampf-Nostalgie. Menschen lassen sich begeistern von der Urkraft, die der Dampf erzeugt – und sie bauen von vorbildgetreuen bis zu skurrilen Unikaten voll funktionstüchtige Dampf-Vehikel, die die Besucher begeistern und in Erstaunen versetzen.

Das kleinste Unikat dürfte die „Mücke“ von Günter Bettinger sein, der die Grenzen des Machbaren damit ausloten wollte: Das Maschinchen ist kleiner als ein 1-Cent-Stück, wiegt 4 Gramm,  besteht aus 37 Einzelteilen und „wohnt“ in einer Walnußschale. Im Gegensatz dazu bewegt Manfred Ludwig Tonnen über die Gleise: seine Lok zieht neben ihrem Eigengewicht von 400 kg vollbesetzte Personenwagen mit bis zu 20 Fahrgästen pro Fahrt.

Über 20.000 Besucher lockte das Echtdampf-Hallentreffen in den letzten Jahren regelmäßig an – und auch für das 16. Treffen rechnet Projektleiterin Gabi Gresinger mit zahlreichen Besuchern: „Auch für das Echtdampf-Hallentreffen ist das Wetter nicht ohne Bedeutung, denn für diese einmalige Veranstaltung reisen Teilnehmer aus ganz Europa an. Wenn das Wetter schlecht ist und viel Schnee liegt, kommen die Spezialisten aus Japan oder Finnland nicht. Und auch Besucher bleiben zu Hause.“ Diese Sorge braucht sie dieses Jahr nicht zu haben, denn mit Temperaturen deutlich über „Null“ sind die Voraussetzungen gut, dass es einen neuen Besucher- und Teilnehmer-Rekord geben könnte.

Veranstaltungsort:
Messe Karlsruhe, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten

Öffnungszeiten:
Freitag, 13.01.2012, 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 14.01.2012, 09:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 15.01.2012, 09:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte Erwachsene: 11,- Euro
Tageskarte Ermäßigte: 9,- Euro
Happy-Hour-Karte: 6,- Euro (gültig ab 15:00 Uhr)
Familienkarte: 28,- Euro

Von: Pressemeldung Messe Sinsheim / Rudolf Ring