Samstag 19. Dezember 2015
EFMH Modellbau

Modellbahn-Lexikon: EFMH Modellbau stellt Lasercut-Modelle nach Vorbildern im Rhein-Ruhrgebiet her

EFMH-Modellbau (EFMH = Eisenbahnfreunde Mülheim an der Ruhr) ist unter dem Motto gegründet worden „Wir bauen das Rhein-Ruhrgebiet im Modell!“. EFMH-Modellbau vertreibt daher Gebäudemodelle und Zubehör nach Vorbildern des Ruhrgebiets und Rheinlands.

Die Marke wurde im Jahr 2009 gegründet, um die vielen Nachfragen nach Modellen zu befriedigen, die Vorbilder aus dem Rhein-Ruhrgebiet originalgetreu abbilden. Insbesondere füllt EFMH-Modellbau eine Marktlücke, da die bekannten Hersteller von Großserien-Modellen nur wenige Modelle aus dem Großraum Rhein-Ruhr anbieten, und zudem angebotene Modelle oft nicht in die für einen authentischen Anlagenbau gewünschte zeitliche Epoche passen.

Es handelt sich bei den Bausätzen von EFMH-Modellbau um Lasercut-Bausätze, die aus hochwertigem, lichtechtem und durchgefärbtem Architekturkarton bestehen. Die Bauteile sind präzise geschnittenen und graviert. Ein Entgraten ist in der Regel nicht erforderlich, auch spezielle Anstriche sind – abgesehen vom Supern und Weathering-Effekten – nicht erforderlich. Neben Architekturkarton werden auch Holzmaterialien für das Erstellen spezieller Modelle verwendet.

Die Lasercut-Bausätze von EFMH-Modellbau sind in den meisten Fällen im Maßstab 1:87 gefertigt. Damit passen die Modelle zur führenden Modellbahn-Nenngröße H0 (Halb Null). Aktuell sind weitere Modelle auch für die Nenngrößen TT (1:120) und N (1:160) in Planung bzw. schon im Angebot.

Im Jahr 2014 hat EFMH-Modellbau die Produktpalette um Triebfahrzeuge im Maßstab 1:22,5 (Gartenbahn-Maßstäben 2/2m/2i mit den Spurweiten 64 mm, 45 mm sowie 30 mm) erweitert.

Viele der von EFMH-Modellbau entwickelten Bausätze wurden für die im Aufbau befindliche Schauanlage in der Alten Dreherei konstruiert, die auf dem Gelände des ehemaligen Eisenbahn-Ausbesserungswerkes Mülheim-Speldorf steht. Hierbei handelt es sich um Modellbahn-Schauanlagen zur Unteren Ruhrtalbahn sowie der Rheinischen Bahn.

Der Erlös aus dem Verkauf der Produkte von EFMH-Modellbau kommt der Modellbahn-Schauanlage in der "Alten Dreherei - Haus der Vereine in Mülheim an der Ruhr" zu Gute.

Tipp: EFMH Modellbau fertigt auch Ihre persönliches Wunschmodell, wenn das Vorbild im Ruhrgebiet oder im Rheinland zu finden war oder noch zu finden ist. Weitere Infos hierzu erhalten Sie an der genannten Kontaktadresse.

EFMH Modellbau publiziert einen jährlichen Katalog. Die Katalogredaktion sowie die Produktentwicklung liegt bei Martin Menke. Den Download aller Kataloge in historischer Reihenfolge erreichen Sie an dieser Adresse (LINK). Alle Bausätze sind auf Nachfrage auch gegen Aufpreis als Fertigmodelle lieferbar. Ihre Bestellung an EFMH-Modellbau richten Sie bitte per Mail oder Post an folgende Kontaktmöglichkeiten:

Eisenbahnfreunde Mülheim an der Ruhr e.V.

(Modellbahner im Trägerverein Haus der Vereine in der Alten Dreherei e.V.)

Am Schloss Broich 50

45479 Mülheim an der Ruhr

E-Mail lasercut@efmh.de

Tel.: 0208 70325

Von: Rudolf Ring / Martin Menke / Redaktion
 
Zum Newsletter anmelden Nein danke.