Montag 30. Dezember 2013
1D

Modellbahn-Lexikon: Die Achsfolge 1D bezeichnet Schlepptender-Dampflokomotiven mit 4 Koppelachsen

Fleischmann-H0-Modell einer preußischen Dampflok G8/3 der KPEV mit der Achsfolge 1D

Fleischmann-H0-Modell einer preußischen Dampflok G8/3 der KPEV mit der Achsfolge 1D

1D ist ein Achsfolgebezeichnung für Schlepptender-Dampflokomotiven. Als 1D werden sowohl beim Vorbild wie auch bei der Modelleisenbahn Maschinen mit einer vorlaufenden Achse (Vorläufer) und vier angetriebenen Achsen (Koppelachsen) bezeichnet.

Die Achsfolgebezeichnung 1D ist in Deutschland und Österreich gebräuchlich, in der Schweiz hingegen werden diese Dampfloks als 4/5 bezeichnet. In den USA und England ist eine andere Bezeichnung üblich, die Räder anstelle von Achsen zählt. Daher tragen die Maschinen dort die Bezeichnung 2-8-0, wobei die 0 (Null) dafür steht, dass es keine Nachläufer-Achse gibt.

Die Achsfolge 1D gehört zu den häufig eingesetzten Dampflok-Konstruktionen, als Beispiel für die deutschen Eisenbahngesellschaften seien BR 25 und BR 56 genannt, von beiden Baureihen gibt es aber vergleichsweise wenige Modelle.

Von: Rudolf Ring
 
Zum Newsletter anmelden Nein danke.