Anlagenbau, Modellbau, Werkstatttipps
UV-Kleber bei Modellbahn, Modellbau und im Haushalt einsetzen

UV-Kleber härtet mit UV-Licht aus und bietet beim Modellbau völlig neue Möglichkeiten der Gestaltung und Reparatur

UV-Klebstoff wird mit der mitgelieferten UV-LED-Leuchte ausgehärtet und ist dadurch einfach und sicher in der Anwendung und führt schnell zu einer belastbaren Klebestelle (Foto: pearl.de)

UV-Klebstoff wird mit der mitgelieferten UV-LED-Leuchte ausgehärtet und ist dadurch einfach und sicher in der Anwendung und führt schnell zu einer belastbaren Klebestelle (Foto: pearl.de)

Beim Modellbau- und Modellbahn-Hobby spielt das Kleben der unterschiedlichsten Materialien eine große Rolle. Vom Kunststoffkleber über Heißkleber, Holzleim, Kontaktkleber, Photokleber und Sekundenkleber spielen die unterschiedlichsten, spezialisierten Klebstoffe je nach Anforderung eine wichtige Rolle für eine zuverlässige, nachhaltige und teils auch möglichst unsichtbare Verbindung Ihrer Werkstücke.

Zu den bisherigen Klebeverfahren bietet sich mit dem UV-Kleber (UV-Klebstoff) ein neues Verfahren in der Palette der Spezialkleber. Klebeverfahren, die mttels UV-Licht (UV = ultra-violett) aushärten, sind manch einem erstmals in der Zahnarztpraxis begegnet, wo solcher lichthärtender Kleber als klarer Dichtstoff und für das Verfüllen von Vertiefungen, Fissuren und Restaurationen benutzt wird. Weiterhin dient UV-Kleber als Haftschichte für die Reparatur von Kronen- oder Brückenarbeiten und als lichthärtendes Adhäsiv zur Befestigung beispielsweise von Zahnschmuck. Erst seit 2011 wird dieses Verfahren auch in Klebesets angeboten, die für den vielfältigen Privateinsatz gedacht sind.  

UV-Klebstoff im Einsatz bei Modellbahn und Modellbau

UV-Kleber bietet aufgrund seiner speziellen Eigenschaften auch interessante Einsatzmöglichkeiten bei Modellbahn und Modellbau. Hauptgrund hierfür ist das schnelle Aushärten unter dem Einfluss des UV-Lichts, das nur rund 10 bis 30 Sekunden benötigt, um seine Endfestigkeit zu erreichen. Zudem lässt sich der UV-Klebstoff am besten nacheinander in dünnen Schichten auftragen und aushärten, was das Modellieren erleichtert. Die nachfolgenden Beispiele dokumentieren den Praxiseinsatz von UV-Kleber bei Modellbahn und Modellbau: 

  1. UV-Kleber bietet gegenüber anderen Klebemethoden den immensen Vorteil, dass er absolut glasklar aushärtet. Damit ist er beispielsweise zum Erstellen von Lampengläsern, kleinen Glasfenstern oder transparenten Überzügen bestens geeignet. Das geht in der Praxis ganz einfach: Ganz gleich, ob bei Lokomotiv- oder Fahrzeugmodellen, ein Tropfen von diesem Kleber in die Lampenfassung oder Bohrung, aushärten, und schon haben Sie ein Modell mit einem perfekten Lampenglas.
  2. Die Beleuchtung von Modellen mit LEDs und SMD-LEDs ist heute ein im Ergebnis absolut faszinierender Trend. UV-Kleber ist hierbei ideal einzusetzen, denn Sie können LEDs und SMD-LEDs in Fassungen oder an gewünschten Stellen fixieren, ohne dass das Modell verschmiert wird oder die optische Wirkung der LED durch das Verkleben beeinträchtigt würde. UV-Kleber ist daher beispielsweise sowohl im Zusammenhang mit Beleuchtungen von Car-System-Umbauten als auch beim Tuning von Lokomotiv-Modellen und anderen Fahrzeugen sehr gut einzusetzen.
  3. Im Hobbybereich ist speziell das Verkleben und Reparieren von Glas ein häufig anzutreffender Einsatzaspekt für UV-Kleber. Glas zu kleben ist problematisch, da nicht nur die Haltbarkeit der Verbindung meist wenig zufrieden stellt, zudem ist die Verklebung auch optisch unschön. Das Problem lösen Sie mit UV-Kleber, der nach der UV-Aushärtung transparent und praktisch kaum noch sichtbar ist.

UV-Kleber-Praxis in Hobby und Haushalt

Manche Reparaturen im Bereich Hobby und Haushalt sind teuer oder schwierig. UV-Kleber ist tatsächlich exzellent geeignet, um unter anderem Glasteile einfach, schnell und vor allem sauber zu reparieren. Der UV-Klebstoff von Pearl.de ist ein einkomponentiger und lösungsmittelfreier Klebstoff, der durch Bestrahlung mit UV-Licht sehr schnell aushärtet. Er ist unter anderem ideal geeignet für Verklebung von Glas mit Glas, Glas mit Metall und Glas mit Kunststoff.

Für ein gezieltes Ergebnis tragen Sie einfach eine ausreichende Menge auf eine der Klebeflächen, fügen beide Teile zusammen, mit der beiliegenden UV-Lampe die Klebefläche beleuchten, bis der Klebstoff aushärtet - fertig! Die Vorteile von UV-Klebstoff lassen sich wie folgt zusammenfassen: 

  • UV-Klebstoff ist hochviskos, Einsatzgebiete sind reparieren, modellieren, schützen und verbinden
  • Ideal für das Kleben von Glas mit Glas, Glas mit Metall und Glas mit Kunststoff
  • UV-Kleber ist fein dosierbar und tropft nicht
  • Die schnelle Aushärtung des UV-Klebers wird durch UV-Licht (Ultraviolettes Licht per LED) vorgenommen.
  • Lösungsmittelfrei und nicht entzündbar für angenehmes Arbeiten
  • Dichte: 1,11 g/cm³
  • Flammpunkt: über 95 °C
  • Bestrahlung: 315 - 400 nm (UVA)
  • Temperaturbeständigkeit bis zu 100 °C 

 Pearl.de bietet unter der Art.-Nr. PV-7874 ein preiswertes Set aus UV-Kleber und UV-LED-Strahler

Pearl.de bietet unter der Art.-Nr. PV-7874 ein preiswertes Set aus UV-Kleber und UV-LED-Strahler

 

Bereits seit 2011 ist BONDIC auf dem Markt, ein UV-Reparatursystem zum Reparieren, Fixieren, Modellieren und Isolieren, das über BAUHAUS vertrieben wird. Mit BONDIC lassen sich selbst kleinste Bruchstellen, etwa ein kaputtes Brillengestell, einfach, schnell und vor allem unsichtbar reparieren. Der flüssige Kunststoff härtet erst aus, wenn er mit der dazugehörigen UV-LED-Leuchte bestrahlt wird.

Der Kunststoff bleibt über Jahre flüssig und damit lagerfähig und härtet nur aus, wenn er mit der speziellen BONDIC-LED bestrahlt wird. Dann ist der flüssige Kunststoff jedoch in vier bis fünf Sekunden gehärtet und hoch belastbar. Ein echter Vorteil bei der Reparatur kleiner Bruchstellen: Da BONDIC, anders als etwa Sekundenkleber, ohne mechanischen Druck funktioniert, lassen sich auch Gegenstände mit geringer Kontaktfläche mühelos dauerhaft verbinden.

Das neue UV-Reparatursystem ist vielfältig im Haushalt, in der Werkstatt, im Kreativbereich oder beim Modellbau einsetzbar. Zunächst wird die Bruchstelle mit dem BONDIC-Clean-Pad entfettet. Anschließend wird BONDIC Schicht um Schicht aufgetragen und jede Schicht mit der BONDIC-LED ausgehärtet, solange bis die gewünschte Stärke und Stabilität erreicht ist. Durch das Fixieren mit der UV-LED ist der Kunststoff in wenigen Augenblicken ausgehärtet.

Auch gebrochene Gehäuse, wie beispielsweise ein zerstörter Stecker im Elektrobereich, können dank BONDIC ganz leicht und betriebssicher repariert werden: Das Produkt wird aufgetragen und Schicht um Schicht ausgehärtet - solange bis die ursprüngliche Form des Gehäuses wiederhergestellt ist. Anschließend nötigenfalls noch mit der BONDIC-Feile in Form bringen - fertig!

In nur wenigen Minuten können mit BONDIC auch Kabelbrüche im Niedrigvoltbereich isoliert werden. Daneben eignet sich der flüssige Kunststoff als unsichtbarer Schutz für Kanten wertvoller Geräte oder auch zum Anbringen von Dekoration oder anderen Gegenständen auf schwierigen Oberflächen, beispielsweise auf Glas.

Produktempfehlungen 

 

(Quellennachweis: Dieser Beitrag basiert im Abschnitt "UV-Kleber-Praxis in Hobby und Haushalt" auf gekürzten Pressemeldungen von BONDIC und Pearl.de. Weitere Informationen dieser Unternehmen finden Sie unter den nachstehenden Links.)

Von: Dieter Holtbrügger, Rudolf Ring