Donnerstag 10. November 2016
IMA Köln 2016: Ihre Abfahrt in die fantastische Welt der Modellbahnen

Dies sind die aktuellsten Infos zur 33. Internationalen Modellbahn-Ausstellung (IMA) in Köln, die vom 17. bis 20. November die Stadt mit der bekannten Kapelle auch zur europäischen Modellbahn-Hauptstadt macht.

Internationale Modellbahn-Ausstellung IMA Köln 2016

Wunderschöne Modellbahnanlagen aus ganz Europa mit Szenen aus der ganzen Welt faszinieren vom 17. bis 20. November 2016 ihr Schaupublikum und laden auf eine außergewöhnliche Reise ein: Die geht durch die 33. Internationale Ausstellung für Modellbahn und -zubehör! Mehr als 200 Aussteller aus 15 Ländern sowie internationale Clubs und Vereine der Branche ziehen Miniaturliebhaber, Technik-Begeisterte, Fans und Familien gleichermaßen in ihren Ba(h)nn. Der Mega-Event findet im Zweijahresrhythmus in der Koelnmesse statt und wird dann zum ultimativen Meetingpoint der internationalen Modellbahn-Community. Vier Tage lang genießen die ca. 60.000 Besucher das unbeschreibliche Flair des großen Modellbahnfestes mit seinen drei hochkarätigen Begleitveranstaltungen, dem Kölner Echtdampf-Treffen, dem LEGO Kids Fest und der LEGO Fanwelt!

Ein Traum wird wahr: Generationen von Kindern wünschen sich Modellbahnen und LEGO, auf der Koelnmesse bekommen sie im tristen November beides! Mit einem Ticket können die Besucher der 33. Internationalen Modellbahn Ausstellung von Freitag bis Sonntag über alle 4 Events pilgern. Und für die Modellbahn-Puristen wird die IMA 2016 und das Kölner Echtdampftreffen bereits schon am Donnerstag geöffnet.

Rekordfahrt in das fantastische Modellbahn-Europa!

Die Vielfalt auf der 33. Internationalen Modellbahn-Ausstellung ist groß, denn getreu dem Motto „Modellbahn verbindet Europa“ sind 25 Anlagen aus ganz Europa auf der IMA 2016 präsent – das ist Rekord! Wehende Nationalfahnen über den Miniatur-Landschaften kennzeichnen das Herkunftsland des Modellbahnanlagen-Betreibers. Es wird beispielsweise eine detailgetreue Nachbildung von zwei typischen Bahnstrecken in der Schweiz und Österreich in der Spur H0 zu sehen sein. Der Erbauer stammt aus Kroatien und hat im Vorfeld die authentischen Standorte oft besucht und hunderte von Fotos gemacht, als Basis für die exakte Kopie des Originals im Maßstab 1:87.

Auch die schneebedeckte Schauanlage aus Luxemburg ist ein Original: links die Steilwand, rechts der Abgrund - in den Rocky Mountains sollten Eisenbahnfreunde vor allem schwindelfrei sein. Eine Dampflok schnauft hier im Schritttempo durch das Gebirge - und zurück in die Goldgräberzeit. Vorbildlich realistisch verwittert und mit einem Sounddecoder ausgestattet kommt die Anlage in H0n3 auf eine Gesamtgröße von 4x2 Meter. Jede einzelne dieser 25 Miniatur-Welten besitzt den ganz eigenen Charme ihres Erbauers: Kultur, Landschaft, Leute, Kleidung, landestypische Bräuche und Feste – alles passt! Und für jedes Detail gibt es auch die passende moderne Technik, ergänzendes Equipment sowie für inspirierte Besucher originelle Ausstattung und vielfältiges Material an den Ständen der zahlreichen Aussteller und Händler.

Marken, Macher & Modellbahngurus!

Die Internationale Modellbahnausstellung ist die Bühne der großen Markenhersteller und der Kleinserienschmieden. Und die Modellbahngurus in Köln geben alles für ihr Publikum. So wird Märklin-Chef Florian Sieber am Eröffnungstag höchstpersönlich vor Ort sein und auf der offiziellen Pressekonferenz die 33. IMA mit eröffnen. Surprise! Exklusiv auf der IMA stellt Märklin auch sein Insider-Modell 2017 vor: Welches es sein wird? Überraschung! Ausführlich getestet werden kann die brandaktuell erschienene Central Station 3: Die 25 Mann starke Märklin-Crew berät hierzu am Megastand - und natürlich zu allen weiteren erstklassigen Produkten aus dem Hause. Die Modellbahn-Liebhaber bekommen auf der IMA von allen Ausstellern alle wichtigen Informationen zu jeder Spurgröße von der Gartenbahn bis zur Spur-Z. Paradiesisch!

Die IMA ist traditionell auch eine Messe zum Ausprobieren, vor allem für die Kids und Jugendlichen. Die Hersteller, wie u.a. Tillig, PIKO, Auhagen, ROCO & Fleischmann, Busch, Faller, NOCH und Viessmann bieten während der kompletten Öffnungszeiten ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm auf extra großen Spiel- und Bauflächen. Hier wird dem Nachwuchs das aktive Modellbahnfahren ermöglicht und spielerisch aufgezeigt, welche aufwendige Technik dahintersteckt. Mit viel Fantasie und Kreativität können Modelle von Gebäuden sowie Fahrzeugen gestaltet und Landschaften in den schönsten Naturtönen koloriert werden.

Natürlich dürfen auch die Großen mal ran, um ihren Spieltrieb auszuleben und um die neuesten Modelle auszuprobieren. Und wer es genau wissen will: praxisnahes Insider-Wissen, Neuheitenvorstellungen und kompetente Diskussionen gibt es beim beliebten Modellbahn-Forum. Für wissbegierige Sprösslinge hat der BDEF mit dem Junior College Europe die ideale Informations- und Lernplattform rund um die Welt der Modelleisenbahn auf der IMA etabliert. An sieben Action-Points kann unter fachmännischer Anleitung geschraubt, geklebt, gefragt und die Faszination der Miniaturbahnen aktiv erlebt werden.

25 Jahre Kult! Seine mitreißenden Berichte aus der Welt der Eisenbahnen sind legendär und auf der IMA 2016 ist Hagen von Ortloff live & voller Leidenschaft für seine Fans zur Autogrammstunde da, am Stand der Verlagsgruppe Bahn. Details dazu auf der Messewebsite.

Je mehr Dampf, desto schöner!

Eine Dampflok im Modell ist schon eine feine Sache. Noch schöner wird sie allerdings, wenn man ihr Leben einhaucht. Und dabei gilt bei ambitionierten Dampflokfahrern: Je mehr Qualm, desto schöner! Um ein stetig dampfendes Stahlross zu erschaffen, wird den Echtdampf-Begeisterten einiges abverlangt: Messtechnik, Metall- und Holzverarbeitung, Lackierung, Elektrotechnik und nicht zuletzt auch Mathematik stecken in diesem wunderschön nostalgischen Hobby. Was die Modellbauer leisten und wieviel Leidenschaft ihre Modelle wortwörtlich versprühen, ist auf DER Kultveranstaltung der Dampflokfreunde, dem Kölner Echtdampf-Hallentreffen, auf der IMA 2016 zu sehen:

Beim größten internationalen Treffpunkt für Hersteller, Aussteller, Vereine und Gastfahrer werden mehr als 3500 m Gleise der Spurweiten 5 Zoll und Kombispur 5 + 7¼ Zoll verlegt sein. Doch nicht nur die 100 Teilnehmer aus Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Deutschland können sich auf den Modelldampfzügen den Qualm um die Nase wehen lassen, auch das Publikum darf gegen ein geringes Entgelt auf den technischen Wunderwerken seine Runden drehen.

Das Millionärstreffen: Hier treffen sich Millionen bunter Steine!

Steine. Und zwar viele. Um nicht zu sagen: viele Millionen. Die gibt es bei der LEGO Fanwelt und dem EGO Kids Fest 2016 an insgesamt drei Tagen, vom 18. bis 20. November in der Koelnmesse.

Die LEGO Fanwelt hat einige Highlights für ihre Besucher in petto. Eine beeindruckende Augenweide ist die ca. 3,5 Meter hohe LEGO Nachbildung des World Trade Centers im Eröffnungszustand um 1973 – zu seiner Zeit mit 110 Etagen das höchste Bauwerk der Welt. Ebenso rekordverdächtig ist auch das Raumschiff-Modell aus der Weltraum-Saga Star Wars, mit ca. 4 m Länge! In ihm stecken hunderte von Arbeitsstunden und viele abenteuerliche Geschichten weit entfernter Galaxien. Auch Batman, LEGO Gothams Verbrecherjäger Nummer eins, muss mal wieder die Pläne seiner Widersacher durchkreuzen. Verstärkung bekommt er dabei von seinem Helfer Robin, den er versehentlich adoptiert hat und nun nicht mehr los wird. Denn eigentlich arbeitet der dunkle Ritter doch viel lieber allein.

Ganz im Gegenteil zu den über 130 Teilnehmern aus 13 LEGO User Groups sowie drei Projektgruppen aus insgesamt fünf europäischen Ländern, die in Teamwork die LEGO Fanwelt 2016 mit ihren fantastischen Modellen bereichern. Es sind dieses Jahr so viele, dass der Bereich der LEGO Fanwelt zur IMA 2016 noch einmal deutlich vergrößert wurde. Und wie immer werden mehr als zehn Händler begehrte Steine, Figuren und Sets anbieten genau wie der offizielle LEGO Store vor Ort in der Halle.

Beim LEGO Kids Fest 2016 wird selbst Hand angelegt! Hier können sich kleine und große Besucher auf rund 6.000 qm Fläche mit Millionen von LEGO Bricks kreativ austoben. Neben zahlreichen Bau-, Spiel-, und Themenbereichen stehen ihnen auch neue Produktsets zum Kennenlernen und Ausprobieren zur Verfügung. Und wie beim LEGO Kids Fest üblich, werden wieder „echte LEGO Profis“ den Besuchern mit allerlei Tipps und Tricks zur Seite stehen. Viele Mitmachaktionen, wie das überaus beliebte Märchenrätsel, und Workshops u.a. zu den Themen Pflanzenbau, Digitalsteuerung von Modellen und virtuelles Bauen, laden die Besucher zum ultimativen LEGO-Erlebnis ein.

Von: Pressemeldung Messe Sinsheim Gmbh / Redaktion