Modellbahn-Witze -5-

 

Waldorf-Schule

Modellbahn-AG in der Waldorf-Schule: "Spannung und Stromstärke sind proportional. Erkläre 'proportional'."

Triebkontrolle

Welchen Trieb müssen Modellbahner immer unter Kontrolle haben, damit es keine Probleme beim Verkehr gibt? Den WeichenanTRIEB natürlich!

Kurzschluss

Große Modellbahn-Schauanlage, unter der Anlage liegt ein Techniker mit einem Messgerät. Eine resolute Dame nutzt die Gelegenheit, ihre Ansichten zum Betriebszustand zu kommunizieren: „Sie, junger Mann, da heroben fährt ja gar nix. Mein Enkel ist schon ganz enttäuscht!“ „Tut mir leid,“ entgegnet der Techniker, „wir haben einen Kurzschluss.“ Antwort: „Ja dann liegen Sie doch nicht einfach da unten herum, sondern verlängern Sie ihn endlich, damit es hier weitergeht!“

Ausziehen

Frage: Was muss eine Frau zuerst ausziehen, um einen Modellbahner ins Bett zu bekommen? Antwort: Den Stecker der Digitalzentale.

Modellbahn hält gesund

„Seit ich Modellbahner bin rauche und trinke ich nicht mehr" - „Lenkt Dich das Hobby so sehr ab?“ – „Nein, ich habe kein Geld mehr übrig.“

Startpackung mit Hindernis

Der Bauer aus der ländlichsten Diaspora kommt in ein Spielwarengeschäft in der großen Stadt. Er möchte für seinen Sohn ein schönes Spielzeug kaufen und der Verkäufer gibt sich auch größte Mühe: „Schaun Sie mal hier, die Startpackung der elektrischen Eisenbahn. Ich wette, die tollen Funktionen bringen Ihrem Sohn langen Spielspaß! Davon bin ich absolut überzeugt. Wenn das nicht so sein sollte, erstatte ich den Kaufpreis und schenke Ihnen die Startpackung!“ Der Bauer nimmt die Packung, dreht sich um und will gehen. „Halt“, ruft der Verkäufer, „was machen Sie denn da?!“ Brummt der Bauer: „Jo mei, da droben auf d’r Alm ham mir halt koan Strom.“

Tolles Wochenende

Modellbahner freitags zu seiner Frau: "Liebling, sollen wir uns ein tolles Wochenende machen?" "Ja gerne!" "Na dann, tschüss bis Montag."

Sorge um den Ehemann

Stehen zwei Frauen bei heftigem Schneetreiben beim Schneeschippen zusammen. Sagt die eine: „Ich bin sehr besorgt um meinen Mann. Er ist nämlich bei diesem schlimmen Schneetreiben in die Stadt gefahren.“ – „Na, er wird schon in irgendeinem Modellbahngeschäft Unterschlupf finden.“ - „Eben, deshalb bin ich ja so besorgt!“

Nachtgebet

Der kleine Markus liegt im Bett und soll sein Nachtgebet sprechen. Er trägt sein Nachtgebet mit sehr großer Lautstärke vor und brüllt noch am Ende „Und zu Weihnachten wünsche ich mir eine Modelleisenbahn! Amen.“

Die Mutter ist sehr verwundert und sagt: „Aber Markus, warum brüllst Du denn so, der liebe Gott ist doch ganz bestimmt nicht schwerhörig.“ „Ich weiß, Mama, der liebe Gott nicht, aber Opa nebenan hört in letzter Zeit wirklich immer schlechter.“

Elektrisch

Im Modellbahnclub: "Warum nennst Du Deine Frau immer 'Volta' “? "Wenn ich was für meine elektrische Eisenbahn kaufen möchte, versetzt sie mir immer einen Schlag.“